Glaskugeln für den Weihnachtsbaum mit Wolle bekleben

Weihnachten Baumkugel Wolle

Ach! Ich habe so viele rote Glaskugeln für den Weihnachtsbaum. Sie liegen alle im Kellerregal und haben schon seit Jahren keine Chance mehr den Weihnachtsbaum zu schmücken. Der Grund: Mir gefallen die roten Kugeln einfach nicht mehr. Die ungeliebten Glaskugeln auszusortieren brachte ich noch nicht über´s Herz. Doch darüber bin ich jetzt sehr froh, denn ich hatte eine hübsche Idee, wie man seine alten Weihnachtsbaumkugeln ganz einfach „upcyceln“ kann: Die Glaskugeln mit schöner Wolle bekleben!

Im Handumdrehen hat man für kleinen Aufwand und wenig Kosten ein absolut neues Design! Die rote Farbe der Kugeln kann man jetzt nur noch von ganz Nahem erahnen. Ansonsten wirken die Kugeln eher wie kleine, kuschelige Schneebälle mit einer kleinen Schleife aus Silberdraht. Jetzt bin ich direkt froh, dass ich meine alten Christbaumkugeln verwahrt habe!

Viel Spaß bei deinen Weihnachtsvorbereitungen und ein kuscheliges Weihnachtsfestl!!!   xoxo …MiME

Glaskugel8

Glaskugel7

Glaskugel2

Material:

  • Wolle bzw. Wollreste
  • flüssigen Klebstoff
  • alte Weihnachtsbaumkugeln
  • 1 Holzspieß
  • 1 kleine, stabile Box aus Pappe
  • dünnen Silberdraht
  • Schere

Dauer: 10 – 15 Minuten (pro Kugel)

Glaskugel3

So habe ich es gemacht:

1. In die Mitte einer kleinen, stabilen Box mit der Spitze der Schere ein kleines Loch piksen. In dieses Loch einen Holzspieß (Schaschlikspieß) hineinstellen.

2. Von der alten Christbaumkugel die Kappe mit dem Aufhänger entfernen und die Kugel umgedreht auf den Holzspieß stecken.

3. Jetzt kann man wunderbar die obere Hälfte der Kugel flächig mit Klebstoff bestreichen.

4. Den Anfang des Wollfadens zwischen den Fingern durch zwei oder drei Umdrehungen zu einem kleinen Schneckenhaus aufrollen und in der Mitte der Kugel kleben.

5. Jetzt kann man mit der einen Hand die Kugel auf dem Holzspieß langsam in eine Richtung drehen. Mit der anderen Hand wird gleichzeitig der Wollfaden nach und nach angegeben und aufgeklebt.

6. Ist die Kugel bis zur Mitte mit Wolle beklebt, wird die Kugel vom Holzspieß genommen. Nun wird die andere Hälfte der Kugel vollständig mit Klebstoff bestrichen und beklebt. Während man die Kugel in der Handfläche leicht dreht, wird die restliche Kugel mit dem Wollfaden bis oben zum Hals beklebt.

7. Oben am Hals der Kugel angekommen, wird der Wollfaden mit der Schere kurz abgeschnitten. Nun die Kugel in beide Hände nehmen und die Wolle leicht festdrücken.

8. Zum Schluss die Kappe mit dem Aufhänger wieder an der Kugel befestigen. Fertig!!!

P.S.: Und jetzt schaue ich mal rüber zu RUMS…

DIY – Der Trick mit Wolle und Packpapier ein Geschenk zu verpacken

Wolle

Geschenke für liebe Freunde hübsch zu verpacken ist manchmal gar nicht so einfach. Vor allem, wenn man gerade kein Geschenkpapier und Geschenkband zu Hause hat. Hier kommt eine Verpackungsidee für genau solche Situationen: Wolle und Packpapier!

Statt mit Geschenkpapier werden die Bücher und anderen Geschenke einfach mit Packpapier eingeschlagen. Mit Bleistift ein Herz, ein Monogramm oder ein Wort vorzeichnen. Den Bleistiftstrich mit flüssigem Klebstoff aus der Tube dünn nachziehen. Jetzt wird nur noch die Wolle auf die Klebespur gelegt und leicht angedrückt. Fertig!

Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag dir!!!    xoxo …MiME

IMG_0120IMG_0133IMG_0123IMG_0143IMG_0157

Geckos aus gestanztem Karton farbenfroh gestalten

Geckos

IMG_6526

Gestern war die Acrylfarbe der Geckos leider noch feucht. Doch heute sind die kleinen Tierchen nicht mehr zu halten! Vor allem der Zebragecko mit seinen pink leuchtenden Augen ist eine ganz wilde Farbmischung geworden!

Mein Sohn und ich haben von einer lieben Freundin die Geckos geschenkt bekommen. Sie hat das Bastelvergnügen mit dem Namen „Wickelgeckos“ bei der Firma Labbé, einem kleinen Verlag mit Geschäften in der Kölner und Düsseldorfer Innenstadt, gekauft. Wir waren total begeistert! Ist das nicht eine süsse Bastelidee?!

IMG_6511

Zuerst dachten wir, das ist eine ganz schnelle Bastelaktion. Doch das Umwickeln der Geckos mit Garn oder Wolle, das Bemalen der Tiere mit Farbe und das Bekleben der Reptilien mit Glitzersteinen braucht doch viel Zeit und Geduld. Das Umwickeln machte uns beiden nicht ganz so viel Spaß. Immer wieder hatten wir Knoten im Garn. Außerdem wussten wir nicht so richtig wohin mit Anfang und Ende des Fadens. Auch das Bekleben der Tierchen mit Schmucksteinen oder anderen Materialien fanden wir eher langweilig. Irgendwie forderten uns diese Tätigkeiten geistig zu wenig heraus. Wo bleibt da die Kreativität? Uns machte das Bemalen der Tierchen Spaß. Hier konnte man seiner Fantasie endlich freien Raum lassen!

Das Highlight für meinen Sohn waren bei der Bastelaktion jedoch die Augen! Man konnte Augen aus Pappe selbst bemalen oder andere Materialien dafür benutzen. Wir haben auch Wackelaugen und Glitzersteine als Augen genommen. Mein Sohn fand es am spannendsten, mit ablösbaren Klebepads die Augen bei den unterschiedlichen Geckos immer wieder neu zu definieren und auszutauschen!

Danke für das schöne Geschenk! Jetzt haben wir ganz viele lustige und farbenfrohe Geckos in der Wohnung herumkrabbeln. Was für hübsche Tiere!

Viel Spaß beim Basteln und schönes Wochenende!!!    xoxo …MIME

IMG_6479

IMG_6494

IMG_6551

IMG_6449IMG_6500

Schäfchen für den Osterstrauß selbst basteln

Osterlamm

Eine Schafherde ist in mein Haus eingezogen! Sie besteht aus sechs jungen Lämmern und sie baumeln vergnügt über dem Tisch. Ich habe einen frischen, grünen Lärchenzweig im Garten abgeschnitten und quer unter die Lampe über dem Esszimmertisch gehängt. An den Ästen hat die gebastelte Herde aus Papier und Wolle nun ihre Weide gefunden! Die in Weiß und Grau gehaltenen Schäfchen sehen sehr schlicht und edel aus. Je nachdem mit wie viel Farbe man die Osterlämmer kombiniert, hat man entweder eine minimalistische Dekoration in Naturtönen oder ein buntes Farbspektakel. Ganz nach deinem individuellen Geschmack!   Weiterlesen