Quaste aus Leder für den neuen Schlüsselbund basteln

Quaste aus Leder selbst basteln

Puh!!! Der Umzug ist geschafft. Zwei Wochen Kisten einpacken, Kisten schleppen, Kisten auspacken liegen hinter mir. Zwar sind immer noch nicht alle Sachen an ihrem richtigen Platz. Handwerker geben sich weiterhin die Türklinke in die Hand. Doch endlich sind wir in unserem neuen Zuhause angekommen! Für die neuen Haustürschlüssel zu unserem kleinen Reich wollte ich natürlich auch einen neuen Schlüsselanhänger haben. Schließlich brechen mit jedem Umzug irgendwie auch neue Zeiten an – oder?!  Weiterlesen

Kinderspiel mit Weihnachtsbäumen aus Papier

TannenbaumMemory

Viele Weihnachtsbäume ergeben keinen Wald, sondern ein Weihnachts-„Memory“! Du kennst doch „Memory“, das Spiel bei dem man aus verdeckt liegenden Karten durch Umdrehen zweier Karten immer ein passendes Paar mit gleichem Motiv finden muss. Als Kind liebte ich das Spiel! Die Wahrheit ist, ich liebe „Memory“ immer noch und spiele es total gerne!

Für die Tannenbäume habe ich rotes Tonpapier und Zeichenblockpapier verwendet. Der Baumstamm ist aus echtem Holz und besteht aus ganz normalen, handelsüblichen Holzstielen für Eis am Stiel.

Dreht man die Bäumchen um, dann wird es bunt! Die Rückseite jedes Tannenbaums ist mit weißem Zeichenblockpapier beklebt und mit 8 unterschiedlichen Motiven bemalt. Das ergibt ein Weihnachts-„Memory“ mit insgesamt 16 Karten!

Viel Spaß dir bei deinen Advents- und Weihnachtsbasteleien!!!     xoxo …MiME

IMG_0758IMG_0767

Material:

  • Zeichenblockpapier
  • rotes oder grünes Tonpapier
  • 16 Eisstiele aus Holz
  • Bleistift
  • Buntstifte, Filzstifte, Wasserfarben, Acrylfarben etc.
  • Klebstoff und Schere

IMG_0778

…Super! Ich habe schon wieder ein passendes Paar gefunden! …

IMG_0790

IMG_0807

So habe ich es gemacht:

1. Zuerst wird eine Schablone eines Tannenbaums benötigt. Zeichne auf einem Stück festen Papier die Umrisse einer Tanne (es kann auch nur ein Dreieck gemalt werden, das einen Weihnachtsbaum symbolisiert) und schneide die Schablone aus.

2. Mit Hilfe der Schablone werden auf dem roten Tonpapier sowie auf dem Zeichenblockpapier je 16 Tannenbäume mit Bleistift vorgezeichnet.

3. Nun die Bäume auf dem Zeichenblock bunt ausmalen. Achtung: Jedes Motiv muss zweimal gemalt werden! Hierfür können Buntstifte genauso verwendet werden wie Filzstifte, Wasserfarben etc.

4. Jetzt werden alle Bäumchen von Hand mit der Schere ausgeschnitten.

5. Als Letztes jeden Baum aus rotem Tonpapier mit Klebstoff bestreichen. Einen Eisstiel auflegen, sodass er unten am Baum wie ein Stück Stamm hervorschaut. Diesen ebenfalls mit Klebstoff bestreichen, und je einen gemalten Baum exakt aufkleben. Klebstoff trocknen lassen. Fertig!!!

IMG_0783

IMG_0845

P.S.: Ist heute nicht wieder Creadienstag? Na, dann schau ich ganz schnell mal rüber…