Magnetische Kunstwerke mit Nagellack

Magnete Nagellack bemalen

Wer bei dem wunderbaren Sommerwetter Lust und Laune zum Basteln und Malen hat bitte mal die Hand hoch! Ehrlich gesagt, genieße ich zur Zeit lieber die Sonne, als mich an den Tisch zu setzen und zu basteln. Aber so ein kleines und schnelles DIY ist durchaus drin. Und du? Hättest du Lust, die langweiligen Magnete am Whiteboard im Kinderzimmer, am Kühlschrank in der Küche oder an der Magnettafel über deinem Schreibtisch mit Resten von Nagellack in kleine Kunstwerke zu verwandeln? Los geht´s! Nagellack hält auf den Ummantelungen der Magnete aus einfarbigem Kunststoff super gut. Einfach die Nagellackfläschchen zusammensuchen, die langweiligen runden Magnete von der Magnettafel nehmen und schon kannst du mit dem Pinsel des Fläschchens mit dem Malen beginnen. Den Lack trocknen lassen. Das war´s. Deiner oder der Phantasie deiner Kids sind bei der Auswahl der Motive keine Grenzen gesetzt!   Weiterlesen

Geschenkbox wie eine Wassermelone bemalen

Fruity box 2

Hast du schon mal eine quadratische Wassermelone gegessen? In Japan gibt es wirklich würfelförmige Wassermelonen zu kaufen! Unglaublich – oder?! Kleine quadratische Geschenkverpackungen in der coolen Optik einer Wassermelone zum Ausschneiden, Zusammenkleben und Basteln habe ich schon im Internet gefunden. Doch da diese originellen Boxen für größere Geschenk einfach viel zu klein sind, habe ich überlegt, wie man selbst eine große Geschenkverpackung in Melonen-Look einfach und ohne viel Aufwand selbst basteln kann. Weiter unten zeige ich dir, wie einfach das mit Pinsel und nur vier verschiedenen Farben geht!    Weiterlesen

Stylische Schlüsselanhänger aus Holz selbst basteln

Schlüsselanhänger aus Holz

Zuerst tausend Dank für die vielen lieben Kommentare! Ich habe mich so sehr über euer Lob und die Anregungen zu meinem geometrischen Weihnachtsbaumschmuck in Form von Holzwürfeln vor zwei Tagen gefreut!!! Ich finde auch, die Holzwürfel könnte man eigentlich das ganze Jahr als Dekoration benutzen. Auch die Idee, einen bonbonfarbenen Holzwürfel als Schlüsselanhänger umzufunktionieren, fand ich großartig. Die Idee fand ich so großartig, dass ich sie natürlich sofort umsetzen musste! Und Vorhang auf für einen Schlüsselanhänger in der Farbe Pantone 812…

Was sagt ihr? Diese Würfel sind wirklich richtige Multitalente und machen in jeder Situation den besten Eindruck – oder?! Ich bin absolut begeistert von meinem neuen, kleinen Schlüsselanhänger und gehe jetzt gleich in den Keller, um noch mehr Holzwürfel auszusägen. Ich habe nämlich gerade beschlossen, ein paar Schlüsselanhänger zum Weihnachtsfest zu verschenken! Hier kannst du noch mal nachlesen, wie die Würfel gebastelt werden. Vielleicht suchst du ja auch noch eine Geschenkidee!

Macht´s gut und schaut morgen auf jeden Fall vorbei, denn es gibt eine super coole Überraschung!!!     xoxo …MiME

Holzwürfel WeihnachtsbaumschmuckSchlüsselanhänger PantoneHolzwürfel SchlüsselbundIMG_2275

Quadratische Weihnachtsbaumkugeln aus Holz

Weihnachtsschmuck Holz

Quadratische Weihnachtskugeln?! Aber wenn etwas quadratisch ist, kann es nicht gleichzeitig rund sein – oder? Stimmt! Deshalb nenne ich meine neuen Weihnachtskugeln jetzt einfach Weihnachtswürfel! Diese kleinen, bonbonfarbenen Ornamente für den Weihnachtsbaum sind selbst gebastelt. Das Sägen, Feilen und Malen nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, aber dafür sind sie schließlich einmalig!

Hier kommt die Bastelanleitung, falls du ebenfalls Lust bekommen hast, deinen Weihnachtsbaum geometrisch zu schmücken oder ausgefallenen Baumschmuck in Pantone 812 zu verschenken!

Eine wunderschöne, bonbonfarbene Vorweihnachtszeit!!!   xoxo …MiME

IMG_1949

IMG_2001

IMG_1972

IMG_1946

IMG_2027

Material:

  • Holzleiste aus dem Baumarkt (Länge 1m, Breite und Höhe je 2 cm)
  • Bleistift und Lineal
  • Schraubstock
  • Holzsäge
  • Sandpapier oder Holzfeile
  • Hammer
  • Nagel
  • Hakenringe aus Metall (10 x 3 mm)
  • Zange
  • Acrylfarben
  • dünnen Pinsel und Wasserglas
  • Klebstreifen
  • Geschenkband

Dauer: etwa 2 Stunden für 10 Würfel

IMG_2054

IMG_2061

So habe ich es gemacht:

1. Zuerst wird auf der Holzleiste mit dem Lineal alle 2 Zentimeter eine Markierung mit Bleistift gezeichnet.

2. Die Holzleiste in einen Schraubstock spannen und an den vorgezeichneten Markierungen mit der Holzsäge kleine Würfel absägen. (Wenn du einen Freund oder Bekannten kennst, der eine Kreissäge besitzt, dann geht das Sägen damit natürlich viel leichter und schneller.)

3. Anschließend werden die Kanten der abgesägten Holzwürfel mit Sandpapier oder der Holzfeile sauber und gleichmäßig abgeschliffen.

4. Nun die Würfel der Maserung nach aufstellen. Mittig auf der Oberseite mit Nagel und Hammer die künftige Stelle für die Haken markieren.

5. Jetzt werden die Würfel mit Klebeband (durchsichtigen Tesafilm) abgeklebt. Die Stellen, die nicht bemalt werden soll, werden mit Klebeband überklebt. Der Tesafilm muss fest sitzen, aber soll später auch wieder leicht ablösbar sein. Also die Stelle markieren oder umknicken, an der das Klebeband aufhört.

7. Nun wird die Acrylfarbe angemischt und jeder Würfel bemalt. Um so deckender man die Farbe später haben möchte, desto mehr Farbschichten empfiehlt es sich aufzutragen. Farbe trocknen lassen.

8. Ist die Farbe getrocknet, werden zum Schluss die kleinen Haken an den vorgesehenen Stellen zuerst mit der Hand und später mit Hilfe der Zange in das Holz gedreht. Geschenkband zum Aufhängen der Würfel an den runden Haken befestigen. Fertig!!!

IMG_1907IMG_1914IMG_1932

P.S.: Schaust du mit mir noch schnell rüber zum Creadienstag?

Eisbärenstarke Verpackung für ein Geschenk

Eisbären

Eiskalt ist es geworden! Ich meine nicht nur die Temperaturen im November, sondern auch meine Verpackung und die Geschenktüten. Coole Eisbären wohin das Auge schaut!

Die beiden Kerle sind mit schwarzen Filzstift auf weißen Papiertüten von Hand gemalt. Die weißen Anhänger sind ebenfalls von Hand beschriftet. „Have a cool day…“ und „I like you a lottle…“. Das englische Wort „lottle“ ist ein scherzhafter Mix aus den beiden Worten „little“ und „lot“. Man sagt das, wenn man jemand ganz sehr lieb hat. Schließlich werden die Anhänger noch mit einem Stück weißen, flauschigen Chenilledraht am Henkel befestigt. Fertig! Coole Verpackung – oder?!

Einen eher nicht so eisigen Tag dir!!!     xoxo …MiME

IMG_1184

IMG_1196

IMG_1135IMG_1211
IMG_1224

Mobile für den Herbst aus Balsa-Holz basteln

HerbstmobileDie Laubblätter fliegen mit jedem Windstoß über die Straße und tanzen in der kalten Herbstluft. Im gemütlichen Wohnzimmer drehen sich Blätter aus Balsa-Holz, glitzern und funkeln um die Wette im warmen Licht. Ich bin begeistert von meinem herbstlichen Mobile in diesen warmen und festlichen Farben, obwohl es eine tagesfüllende Aktion war!

Am Morgen ging es zuerst in den Baumarkt, um ein Balsa-Brettchen mit 1mm Stärke zu holen. Anschließend wurden Laubblätter gesammelt. Es gibt so viele, wunderschöne Blattformen, doch ich entschied mich schließlich für Haselnuss, Ginkgo, Pfirsich und Ahorn. Ein Eichenblatt war auch dabei.

Jetzt konnte das Basteln beginnen: Die Laubblätter werden wie eine Schablone auf das Holzbrett gelegt, mit Cutter an den Rändern ausgeschnitten und wenn nötig mit Schere sehr vorsichtig nachbearbeitet. Nun mit der Revolverzange ein kleines Loch in jedes Blatt stanzen und schon können die Blätter mit Acrylfarbe von beiden Seiten bemalt werden. Zum Schluss die Blätter mit dünnem Faden zu einem Mobile zusammenbinden oder an Silberdraht befestigen – das wirkt dann richtig edel!

Einen schönen Herbsttag und viel Spaß beim Basteln heute!!!    xoxo …MiME

IMG_0378

IMG_0397IMG_0461IMG_0479

IMG_0493

Material:

  • Balsa-Brettchen (1 mm Dicke, 10 cm Breite und 1 m Länge)
  • Laubblätter aus der Natur als Vorlage
  • Cutter plus Unterlage
  • Revolverzange
  • Acrylfarben (Kupfer, Silber und Weiß)
  • Pinsel, Wasserglas und Papiertuch
  • dünnen, weißen Faden
  • Schere
  • Naturrohring Bambus mit Metallklemme (Durchmesser 15 cm)

IMG_0361

P.S.: Mehr kreative Ideen rund ums Selbermachen findest du heute natürlich auch wieder hier beim Creadienstag!

Tischkarten mit Gans für das Sankt Martins Essen

Martinsgans

Egal ob am 11. November Gänsebraten oder Vegetarisches auf den Tisch kommt, diese Platzkarten in Form von Martinsgänsen sind doch ein witziges Highlight auf der gedeckten Tafel – oder?! Die dicken Bäuche der Gänse sind bemalte Walnüsse, die ich vor ein paar Wochen vom Walnussbaum im Garten geerntet haben. Um so größer die Walnüsse, desto fetter sehen die Gänse aus. Walnüsse eignen sich so schön zum Basteln!

Wie die Gänse und der heilige Sankt Martin eigentlich zusammengekommen sind, ist nicht so ganz klar. Eine Legende sagt, dass Gänse durch ihr Geschnatter den heiligen Martin verraten haben sollen, nachdem er sich in einem Gänsestall versteckt hat, um nicht das schwere Amt eines Bischofs antreten zu müssen. Eine andere Legende behauptet, dass das Geschnatter von Gänsen den heilige Martin als Bischof beim Predigen stets gestört haben soll.

Wie auch immer, die fetten Gänse stehen nach wie vor für Martini und sind obendrein hübsche Tiere für Tischkarten. Ein schönes Sankt Martins Fest!!!     xoxo …MiME

IMG_9735

IMG_9739IMG_9796

Material:

  • Walnüsse
  • weiße Acrylfarbe oder Deckweiß
  • Pinsel und Wasserglas
  • weißes Papier (160 Gramm, DIN A4)
  • ein dünnes Stück Pappe (etwa 15 x 15 cm)
  • Karten zum Aufklappen im Format DIN A7
  • schwarzen und orangen Filzstift
  • Klebepads (Sticky-Tape)
  • Schere und Klebstoff

Dauer: für 6 Tischkarten ungefähr 30 – 45 Minuten

IMG_9815

So habe ich es gemacht:

1. Zuerst werden die Walnüsse vorsichtig geknackt, sodass die beiden Hälften der Schalen je in einem Stück bleiben. Die beiden Hälften werden außen mit Pinsel und weißer Acrylfarbe (Deckweiß) bemalt. Deckt die weiße Farbe beim ersten Bemalen nicht gut, den Vorgang wiederholen. Anschließend die Schalen trocknen lassen.

2. Nun aus einem Stück festeren Papier oder dünner Pappe eine Schablone für eine Gans herstellen. Die Gans soll ungefähr 8 cm hoch werden. Dafür wird eine halbe Walnussschale auf das Papier gelegt und als Bauch benutzt. Darum wird nun die Form des Tieres gezeichnet. Anschließend die Schablone mit der Schere ausschneiden.

3. Mit der Schablone auf dem weißen Blatt Papier (160 Gramm, DIN A4) mehrere Gänse vorzeichnen und ausschneiden. Eine Nagelschere kann hierbei hilfreich sein.

4. Mit schwarzem Stift den Tieren auf beiden Seiten je ein Auge malen. Der Schnabel und die Füße werden auf beiden Seiten mit oranger Farbe bemalt.

5. Jetzt werden die Schalen der weiß bemalten Walnüsse an den Rändern innen leicht mit Klebstoff bestrichen. Die eine Hälfte der Schale auf der einen Seite der Papiergans festkleben, die andere Hälfte auf der gegenüber liegenden Seite.

6. Zum Schluss die gefalteten Tischkärtchen (Format DIN A7) mit oranger Farbe beschriften und die Gänse mit Sticky-Tape festkleben. Fertig!!!

IMG_9676IMG_9679IMG_9689IMG_9695IMG_9690IMG_9700IMG_9705IMG_9712IMG_9714

P.S.: Mehr kreative Ideen findest du heute auch wieder beim Creadienstag!!!

Mach mit! Male mit deinem Kind einen Schutzengel für Kinder, die dringend einen Schutzengel brauchen

FullSizeRenderMein Sohn und ich haben eine Einladung bekommen, die ich so interessant finde, dass ich dich und deine Kids ebenfalls einladen möchte, daran teilzunehmen!

Die Online-Druckerei Pixum Print möchte zum Ende des Jahres Kalender zum Thema Schutzengel gestalten und in der Vorweihnachtszeit Kindern schenken, die einen Schutzengel besonders dringend brauchen. Dafür werden Gemälde und Zeichnungen von Kindern gesucht, die Lust haben, die Aktion mit zu unterstützen und diese Kalender mitzugestalten.

Werdet kreativ und malt mit euren Kindern einen Schutzengel! Malt ihn so, wie ihr euch einen Schutzengel vorstellt. Er kann weiblich oder männlich sein. Flügel haben oder nicht. Bunt oder einfarbig. Mit Wasserfarben oder Buntstiften. Einen Schutzengel mit Socke auf dem Kopf, wie mein Sohn ihn gemalt hat, oder mit Ballettschuhen. Alles ist erlaubt!

Alle gemalten Bilder zum Thema Schutzengel, die bis kommenden Freitag (7. November 2014) eingeschickt werden, nehmen teil! Die Gemälde oder Bastelarbeiten werden fotografiert und aus den Aufnahmen werden mehrere Kalender erstellt. Jeder Teilnehmer bekommen natürlich auch einen Schutzengel-Kalender mit dem Bild seines Kindes geschenkt! Hier findest du noch mehr Infos sowie die Teilnahmebedingungen zur Aktion Schutzengel. Mein Sohn und ich sind auf jeden Fall dabei!

Macht doch auch mit und schenkt einen Schutzengel! Viel Spaß!!!     xoxo …MiME

Kürbisse für Halloween dekorieren und danach servieren

Hexerei

Vielleicht bin ich eigen, aber mir tut es immer etwas weh, die ausgehöhlten und hübsch dekorierten Halloween-Kürbisse nach dem Fest einfach auf den Kompost oder in den Müll zu werfen! Zuerst kauft man die Speisekürbisse teuer, falls sie nicht im eigenen Garten wachsen. Dann steckt man beim Aushöhlen, Schnitzen und Bemalen der Kürbisse viel Zeit und Kreativität hinein. Und schließlich schmeißt man sie nach ein paar Tagen oder Wochen einfach weg, weil sie durch die Behandlung oft angefangen haben zu schimmeln. Auch wenn die Kürbisse nur bemalt sind, mag ich sie später nicht mehr gerne in der Küche verwenden.

Jetzt habe ich meinen „Butternut“ so dekoriert, dass ich sein Kostüm nach Halloween wieder ausziehen kann. Ich kann seine Verkleidung, ohne die Kürbisschale zu verletzen, einfach wieder abnehmen und ihn ohne Bedenken in der Küche für die Zubereitung eines leckeren Kürbisrezeptes verwenden! Denn der Kürbis wurde weder mit Messer noch mit Farbe bearbeitet. Der Hut aus schwarzem Tonpapier und die Haare sind nur aufgesetzt und das Gesicht aus Papier wurde mit wenig Klebeband wie ein Preisschild aufgeklebt!

Ich freue mich schon auf die leckere Kürbissuppe! Gruselig genug sieht der „Butternut“ verkleidet als Halloween-Hexe trotzdem aus – oder?!

Nun lohnt sich Halloween doppelt!!!   xoxo …MiME

IMG_9522IMG_9525

IMG_9491

IMG_9485

Material für die Verkleidung:

  • 2 Blätter schwarzes Tonpapier DIN A4
  • 1 Blatt weißes Schreibmaschinenpapier
  • 1 Bogen oranges Seidenpapier
  • etwas Moosgummi in Orange und Schwarz
  • dicken, schwarzen Filzstift
  • Schere
  • doppelseitiges Klebeband

Dauer: ca. 20 – 30 Minuten

So wird´s gemacht:

Nach Halloween wird der Kürbis einfach wieder ausgezogen! Der aufgesetzte Hut aus Papier kann abgenommen und als Partyhütchen noch mal verwendet werden. Die Haare aus Seidenpapier liegen nur auf dem Kopf und können ebenfalls abgenommen und wieder verwendet werden. Die aufgeklebten Augen, die dreieckige Nase und der Mund aus bemalten Papier und Moosgummi, die mit etwas doppelseitigem Klebeband auf den Speisekürbis geklebt wurden, einfach abziehen. Fertig! Anschließend kann der Kürbis ohne Bedenken in der Küche zum Kochen verwenden werden, weil er immer noch so frisch und gut aussieht wie am ersten Tag.

IMG_9468 3IMG_9530IMG_9532IMG_9536IMG_9537IMG_9539