Hast du schon ein Geschenk für Vatertag?

Vatertag Geschenk selber machen

Vatertag ist in greifbarer Nähe! Der Vatertag ist dieses Jahr am Donnerstag, 5. Mai 2016. Juhu… Feiertag! Hast du dir schon überlegt, was du deinem Vater schenkst? Feiert ihr den Vatertag überhaupt? Jeder handhabt das schließlich anders. Muttertag wird bei uns auf jeden Fall gefeiert. Da ich aber nur noch eine Mutter und eine Schwiegermutter habe, bleibt der Vatertag ganz alleine für meinen Mann reserviert! Unser Sohn wird seinem Papa bestimmt wieder eine kleine Überraschung basteln. Doch ich habe jetzt schon das perfekte Geschenk für meinen Mann zum Vatertag. Yay!!!   Weiterlesen

Grußkarte für Valentin zum Ausdrucken

Valentinskarte

Es muss ja nicht immer nur die oder der Liebste sein – oder?! Valentinskarten per „Schnecken-Post“ zu verschicken und auch liebe Freunde oder die Mutter am 14. Februar zu überraschen ist doch einfach großartig! Es kribbelt mir bereits in den Fingern, meine selbst erstellten Grußkarten endlich auf den Weg zu bringen!   Weiterlesen

DIY – Eine Handtasche aus Papier als Geburtstagskarte

Handtasche

Am liebsten würde ich meiner besten Freundin die Handtasche, von der sie schon immer träumt, zum Geburtstag schenken. Da das Designerstück jedoch unerschwinglich ist, gibt es von mir ein Imitat als Geburtstagskarte! Im Handumdrehen ist die Handtasche dreimal gefaltet und beklebt. Jetzt fehlen nur noch die Geburtstagsgrüße, die ich in die aufgeklappte Handtasche hinein schreiben werde. Wenn sie dann die Tasche am Verschluss öffnet und rein schaut, findet sie meine handschriftlichen und persönlichen Glückwünsche sowie einen Gutschein für einen gemeinsamen und ausgiebigen Shopping-Nachmittag in der City!

Bist du auch ein Liebhaber von Handtaschen? Welches Designerstück ist dein Traum?

Schönen Tag heute!!!  xoxo …MiME

IMG_6586

IMG_6606IMG_6599

Material:

  • 1 Blatt DIN A4 Papier (mindestens 160 Gramm)
  • Papierreste zum dekorieren, designen und bekleben der Tasche
  • 50 cm Paillettenband
  • Schere und Klebstoff

Dauer: etwa 20 Minuten

IMG_6595

 

DIY – Post von der Ananas Plantage

Annanas1

Annanas2

Du benötigst Einladungen zu deiner Sommerparty? Wenn du gelbes und grünes Papier zu Hause hast, steht deiner Ananas Produktion nichts mehr im Wege!

Das gelbe, mindestens 160 Gramm schwere Papier zu einer aufklappbaren Karte falten und diese mit der Schere oval wie eine Ananas ausschneiden. Aus grünem Papier folgen nun die Blätter, die nur auf der Rückseite der Karte festgeklebt werden müssen. Das war es schon! Fertig ist die erste Einladung!

Zum Verzieren der Karten habe ich Hibiskusblüten aus Papier ausgeschnitten und Schmucksteine aufgelebt. Aber einfach nur lustige Gesichter auf die Karten zu malen, sieht ebenfalls wunderschön aus. Schaut, welches Material ihr sowieso zu Hause habt und lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf!!!

Kennt ihr zufällig das kitschige Lied „Pineapple Princess“? Das ging mir beim Basteln dieser sonnengelben Ananas-Karten nicht mehr aus dem Kopf. Ständig musste ich es leise singen! Wenn ihr beim Basteln der Karten das Lied ebenfalls hören wollt, dann klickt schnell hier.

Viel Spaß beim Singen und Basteln!!!   xoxo …MiME

IMG_1433

IMG_1462

IMG_1473

IMG_1412

P.S.: Den Ananas-Stempel habe ich mir irgendwann mal im Urlaub gekauft. Sorry, dass ich da keinen Händler oder Shop angeben kann!

Printable – Motiv für einen Shopping-Gutschein ausdrucken und eine Karte basteln

Origamikleid2

Immer wieder mal wünscht sich die eine oder andere Freundin einen Shopping-Gutschein! Doch wie die kleine Plastikkarte mit dem Guthaben drauf hübsch verpacken? Falte entweder hübsche Origamikleider wie hier oder drucke dir die beiden Fotos weiter unten einfach aus. In wenigen Handgriffen kannst du die Ausdrucke zu zwei entzückenden Karten im Format DIN A6 falten. Die kleine Geldkarte jetzt einfach noch innen rein kleben. Fertig!

Viel Spaß und viel Freude beim Verschenken!!!!       xoxo …MiME

So wird´s gemacht:

  1. Die beiden Dateien bzw. Fotos mit einem Klick vergrößern und auf DIN A4 großem Schreibmaschinenpapier ausdrucken.
  2. Die beiden nicht bedruckten Seiten mit Klebstoff zusammenkleben, so dass die Schrift auf beiden Seiten jeweils in die gleiche Richtung zeigt und die Seiten exakt aufeinander sitzen.
  3. Jetzt an den schwarzen Linien entlang die zwei Karten ausschneiden. Die schwarzen Linien sollen nicht mehr auf der Karte zu sehen sein. Am besten ein Schneidegerät verwenden.
  4. Beide Karten jetzt nur noch in der Mitte falten. Fertig!

Dauer: 5 Minuten

Gutschein1Gutschein2(Nicht zur kommerziellen Nutzung. Nur für private Zwecke. © HELLO MiME)