Hast du schon ein Geschenk für Vatertag?

Vatertag Geschenk selber machen

Vatertag ist in greifbarer Nähe! Der Vatertag ist dieses Jahr am Donnerstag, 5. Mai 2016. Juhu… Feiertag! Hast du dir schon überlegt, was du deinem Vater schenkst? Feiert ihr den Vatertag überhaupt? Jeder handhabt das schließlich anders. Muttertag wird bei uns auf jeden Fall gefeiert. Da ich aber nur noch eine Mutter und eine Schwiegermutter habe, bleibt der Vatertag ganz alleine für meinen Mann reserviert! Unser Sohn wird seinem Papa bestimmt wieder eine kleine Überraschung basteln. Doch ich habe jetzt schon das perfekte Geschenk für meinen Mann zum Vatertag. Yay!!!   Weiterlesen

Grußkarte für Valentin zum Ausdrucken

Valentinskarte

Es muss ja nicht immer nur die oder der Liebste sein – oder?! Valentinskarten per „Schnecken-Post“ zu verschicken und auch liebe Freunde oder die Mutter am 14. Februar zu überraschen ist doch einfach großartig! Es kribbelt mir bereits in den Fingern, meine selbst erstellten Grußkarten endlich auf den Weg zu bringen!   Weiterlesen

DIY – Post von der Ananas Plantage

Annanas1

Annanas2

Du benötigst Einladungen zu deiner Sommerparty? Wenn du gelbes und grünes Papier zu Hause hast, steht deiner Ananas Produktion nichts mehr im Wege!

Das gelbe, mindestens 160 Gramm schwere Papier zu einer aufklappbaren Karte falten und diese mit der Schere oval wie eine Ananas ausschneiden. Aus grünem Papier folgen nun die Blätter, die nur auf der Rückseite der Karte festgeklebt werden müssen. Das war es schon! Fertig ist die erste Einladung!

Zum Verzieren der Karten habe ich Hibiskusblüten aus Papier ausgeschnitten und Schmucksteine aufgelebt. Aber einfach nur lustige Gesichter auf die Karten zu malen, sieht ebenfalls wunderschön aus. Schaut, welches Material ihr sowieso zu Hause habt und lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf!!!

Kennt ihr zufällig das kitschige Lied „Pineapple Princess“? Das ging mir beim Basteln dieser sonnengelben Ananas-Karten nicht mehr aus dem Kopf. Ständig musste ich es leise singen! Wenn ihr beim Basteln der Karten das Lied ebenfalls hören wollt, dann klickt schnell hier.

Viel Spaß beim Singen und Basteln!!!   xoxo …MiME

IMG_1433

IMG_1462

IMG_1473

IMG_1412

P.S.: Den Ananas-Stempel habe ich mir irgendwann mal im Urlaub gekauft. Sorry, dass ich da keinen Händler oder Shop angeben kann!

DIY – Heute wollte ich euch einfach nur mal „Lieben Dank!“ sagen

Danke

Gestern habe ich für euch eine Karte gebastelt, denn ich möchte euch allen einfach mal „Lieben Dank!“ sagen!!! Vielen Lieben Dank, dass ihr so oft und so gerne bei mir vorbeischaut und tausend Dank für all eure netten Kommentare! Zuerst wollte ich die zwei Worte „Lieben Dank“ für euch malen. Doch dann habe ich mich dazu entschieden, die farbenfrohen und gemusterten Buchstaben aus der Frauenzeitschrift, die ich gerade ausgelesen hatte, auszuschneiden. Es gibt so viele Zeitschriften und Magazine mit hübschen und farbenfrohen Bildern. Warum eine Zeitschrift ins Altpapier geben, wenn man all die hübschen Muster und Stoffe ausschneiden und so schön wiederverwerten kann!

Vielen, lieben Dank!!! Schön, dass es euch gibt!  xoxo …MiME

IMG_1357

IMG_1339

IMG_1351

IMG_1379

IMG_1336

Material:

  • 1 Bogen hellgelbes DIN A4 Papier, 90 Gramm
  • 1 alte Zeitschrift zum Ausschneiden
  • 1 Stück dünnes Lederband
  • Schneidegerät, Schere und Klebstoff

So habe ich es gemacht:

Von einem DIN A4 Papier zwei Streifen (Länge 29,5 cm und Höhe 7,5 cm) Papier abschneiden. Nun die beide Streifen an jeweils den kürzeren Seite aneinander kleben, um den Streifen in der Länge zu verdoppeln. Nun den langen Streifen Papier wie eine Ziehharmonika falten. Bei mir hat das Deckblatt sowie jede Seite die Größe 5,5 x 7,5 cm. Sind 12 Seiten gefaltet, kannst du das restliche Papier abtrennen, außer du möchtest eine längere Botschaft bestehend aus noch mehr Buchstaben verschicken.

Jetzt aus einem alten Modemagazin oder einer Zeitschrift die Buchstaben „Lieben Dank“ und das Herz einfach frei Hand ausschneiden. Je einen Buchstaben pro Seite aufkleben und anschließend die Karte wieder zusammenfalten. Ein dünnes Lederband oder Geschenkband doppelt um die Karte schlagen und mit einer Schleife zubinden. Fertig!

Dauer: etwa 30 Minuten

Danke1

P.S.: Heute ist übrigens wieder Creadienstag!

DIY – Mit vielen Dosen hinten am Auto hinein ins Eheglück

VW1

VW2

Gestern hatte ich euch bereits eine selbst gebastelte Glückwunschkarte zur Hochzeit in Form einer zweistöckigen Hochzeitstorte vorgestellt. Jetzt hat mich das Hochzeitsfieber erwischt! Ich hatte Material übrig und habe gleich noch eine weitere Karte gebastelt. Könnte ja sein, dass Heiraten ansteckend ist und Freunde morgen verkünden, sie heiraten jetzt auch!

Als Mr. MiME und ich uns das Ja-Wort gaben, hatten wir zwar keine Dosen an der Stoßstange hängen. Stattdessen hatte ich ein Schild gemalt mit der Aufschrift „Just Married!“, das wir hinten für alle sichtbar an die Heckscheibe klebten. Hiermit fuhren wir dann tagelang stolz durch die Gegend ins Eheglück!

Die Dosen hier an meinem kleinen Käfer auf der Glückwunschkarte sind zwar aus Papier ausgeschnitten, wie alle Teile auf der Karte. Sie scheppern leider nicht, aber dafür verbreiten sie viel Romantik – oder?!

Einen wunderschönen Tag euch und bastelt eure nächste Karte doch auch mal selbst. Es ist gar nicht so schwer, wie es vielleicht aussieht!!!   xoxo … Michaela

VW3

DIY – Eine Glückwunschkarte für das Hochzeitspaar selbst basteln

Hochzeit1

Hochzeit2

Eine Glückwunschkarte zur Hochzeit lässt sich ganz einfach selbst basteln! Als Basis habe ich einen 230 Gramm schweren DIN A4 Bogen genommen, ihn in der Mitte zu einer aufklappbaren Karte gefaltet und die Vorderseite mit Papier in Pastelltönen beklebt. Der Tortenständer ist aus einem Stück vergoldeter Pappe, das zur Verpackung einer Schokoladentafel gehörte, ausgeschnitten. Wenn ihr aber kein Material zum Recyceln findet, es gibt auch goldfarbenes Papier zu kaufen.

Die zweistöckige Torte und die Blumendekoration sind auf ganz normalem Briefpapier mit Bleistift vorgezeichnet und ausgeschnitten. Hier reicht ein DIN A5 Bogen in jeder Farbe aus. Jetzt werden alle Sachen von der Torte über den Tortenständer bis zu den Blumen sorgfältig aufgeklebt. Ganz zum Schluss noch ein paar farblich passende Schmucksteine als Verzierung oben drauf. Fertig ist das Schmuckstück zur Hochzeit!

So, jetzt kann geheiratet werden!!!   xoxo …MiME

IMG_0859

Hochzeit3

P.S.: Heute ist wieder Creadienstag! Schau doch mal rüber!!!