DIY – Gutschein für eine Einladung zum Frühstück

GutscheinFrühstück

Verschenkst du zu Geburtstagen auch so gerne Gutscheine für ein gemeinsames Frühstück in eurem Lieblingscafé? Oder lädst du gerne Gäste zum Frühstück zu dir nach Hause ein? Hier kommt ein Gutschein in Form einer Brottüte, der das knusprige Baguette für die Einladung gleich mitliefert!

Die Tüte für das Baguette ist super schnell aus einem Blatt Zeichenblockpapier gebastelt. Die Beschriftung der Tüte kannst du selbst nach Lust und Laune gestalten. Ich habe Wasserfarben und Pinsel genommen, doch Filzstift, Bleistift, Tinte oder Acrylfarben sind natürlich ebenfalls möglich. Du kannst auch am PC einen Text gestalten, schreiben, ausdrucken und aufkleben. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Gestalte die Tüte wie sie dir gefällt!

Viel Spaß beim Verschenken des Gutscheins sowie beim Frühstück im Lieblingscafé!!!   xoxo …MiME

IMG_7851
IMG_7878IMG_7875

Material:

  • 1 weißes Blatt DIN A3 (z.B.: Zeichenblock)
  • Klebstoff
  • Lineal
  • Bleistift

Dauer: keine 15 Minuten

So habe ich die Tüte gefaltet:

1. Lege ein Blatt Zeichenblockpapier senkrecht vor dich hin und lege an der unteren Kante ein langes Lineal an. Messe nun die folgenden Abstände (siehe Foto unten) aus und markiere sie jeweils mit einem dünnen Punkt eines Bleistifts. Falte nun das Blatt an den markierten Punkten.

IMG_7777

2. Nun bestreichst du die Kante (ganz links) von einer Breite von 1,5 cm mit Klebstoff auf der gesamten Länge. Knicke das restliche Blatt an den vorgefalteten Kanten und klebe die recht Papierkante bündig auf die linke.

3. Jetzt kannst du bereits die Form der Tüte, die am Boden jedoch noch offen ist, erkennen. Falte nun die untere Kante etwa einen Zentimeter um und bestreiche diese ebenfalls mit Klebstoff. Falte diese Fläche noch einmal um und warte bis der Klebstoff gut getrocknet ist. Beschwere am besten die Kante für ein paar Minuten mit einem schweren Gegenstand. Fertig!!!

4. Nachdem der Klebstoff getrocknet ist, kann die Tüte jetzt frei nach Lust und Laune mit schwarzem Stift oder kunterbunt beschriftet werden.

IMG_7787IMG_7794IMG_7797

P.S.: Und jetzt schaue ich rüber zum Creadienstag!!!

Die beste Überraschung zu Muttertag ist, wenn die Kinder für Mama heimlich das Frühstück machen – oder?!

Frühstück Das schönste Geschenk zu Muttertag ist und bleibt, wenn Kind und Mann am Morgen das Frühstück machen! Leise und heimlich steigen sie aus ihren Betten. Zusammen schleichen sie in die Küche. Sie wispern und tuscheln. Als Mutter liegt man im Bett, bekommt die ganze Aktion natürlich mit, stellt sich noch schlafend und grinst in sich hinein. Die Sonne scheint ins Schlafzimmer und man genießt die Ruhe.

Dann scheppert und rumpelt es plötzlich in der Küche. Was wird jetzt bei den Liebsten gerade schief gegangen sein? Ist was kaputt? Ist was runtergefallen? Hat sich jemand am Ofen verbrannt? Doch man hört keine Stimmen und kein Geschimpfe. Kann also nicht so schlimm sein. Minuten später zieht ein leichter Kaffeeduft durch die Wohnung. Die Eieruhr klingelt schrill. Und man fragt sich schon, wann wird das erste Gesicht in der Schlafzimmertüre erscheinen und rufen: „Frühstück ist fertig!“

Die Krönung ist es natürlich, wenn man das mit ganz viel Liebe zubereitete Frühstück wunderschön angerichtet auf einem Tablett liebevoll ans Bett gebracht bekommt. Frühstück im Bett! Genial! So könnte doch jeder Sonntagmorgen beginnen – oder?!

P.S.: Abgesehen von den vielen Krümeln zwischen Decken und Kopfkissen. Smile!

Wie seid ihr zu Muttertag überrascht worden? Oder mit was habt ihr eure Mutter beschenkt? Guten Start in die neue Woche!!!   xoxo …MiME

Frühstück2 Frühstück3Frühstück4