„Ein Apfel pro Woche“ (2): Reduziert auf das Wesentliche

IMG_7415

Ich freue mich total, dass ihr von der Aktion begeistert seid! Vergangene Woche habe ich von euch allen ganz viele, liebe Kommentare zur Ankündigung der Aktion bekommen! Ich bin begeistert!

Habt ihr es also geschafft, euch ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um einen kleinen Apfel zu malen? Ich habe dieses Mal meine Stifte in der Schublade gelassen und dafür meine Acrylfarbe heraus geholt. Entstanden ist ein ganz plakativer Apfel, beinahe wie am Computer erschaffen. Schlicht, einfach und reduziert auf das Wesentliche mit einem Hauch Naivität und Kindlichkeit.

Jetzt sind es bei mir schon zwei Äpfel. Auf jeden Fall müssen wir die Aktion etwas durchhalten, damit wir genügend Äpfel für ein Poster zusammen bekommen. Legt man die kleinen Zeichnungen aneinander zu einem großen Quadrat, dann entsteht schließlich erst das richtige Poster. 16 Äpfel ergeben ein Poster in der Größe von 40×40 cm. Für ein Poster von 50 x 50 cm müssen wir bereits 25 Äpfel erschaffen. Da liegt viel Arbeit vor uns!!!

Da Äpfel bekanntlich eher rund sind, habe ich auf ganz normalen Zeichenblockpapier kleine Quadrate (etwa 10 x 10 cm) vorgezeichnet, auf denen dann jede Woche ein Apfel nach dem anderen verewigt wird. Ob du ein Gemälde, eine Zeichnung, eine Foto, eine Collage oder einen am Computer entstandenen Apfel wöchentlich erschaffen möchtest, ist dir ganz alleine überlassen. Du entscheidest! Nur die Größe des Papiers muss immer konstant bleiben.

Tadaaaah!!! Und hier kommt nun mein roter Apfel!

Und wie sieht dein Apfel aus?     xoxo… MiME

6 Gedanken zu „„Ein Apfel pro Woche“ (2): Reduziert auf das Wesentliche

  1. Ha, jetzt musst Du aufpassen, dass Du nicht mit einer gewissen Computer-Firma Schwierigkeiten bekommst. ;-)))
    Danke für die Tipps. Die Quadrate 10 x 10 machen Sinn für diese Aktion.
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    • Hi Sonja!
      Solange wir den Apfel nicht anbeißen, sollte das doch in Ordnung gehen – oder?! 😀
      Ich freue mich so, dass du dabei bist und bin schon irre neugierig auf deine „Ernte“! Ich wünsche dir viel Spaß beim Zeichnen und eine kreative Woche dir. Ganz liebe Grüße!!! Michaela 🙂

  2. Liebe Michaela,
    ich habe es noch geschafft!! Juhu! Uff, das war knapp! 🙂
    Ich freue mich, heute bei Deiner Aktion mitmachen zu dürfen.
    Dein Apfel ist hübsch geworden!
    Das tolle bei Deiner Aktion ist, dass man kein „Meister“ sein muss, um ein Apfelbild zu malen. Der Apfel kann einfach, lustig, aufwändig, schief, krumm, urkomisch, … gezeichnet werden und trotzdem wird es am Ende bei allen ein Unikat sein.
    Ich bin gespannt, wer noch alles mitmacht. Das Thema Apfel ist auf alle Fälle super passend für den Herbst!
    Ganz liebe Grüße an Dich!
    ANi

  3. Liebe Michaela,
    sehr gerne würden meine Minis mit unserem „Stempelapfel“ vom Dienstag mitmachen 🙂 und jetzt muss ich mir die geniale Buchstütze vom nächsten Post ganz genau anschauen, bin lesetechnisch im Rückstand :)))
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße,
    Kebo

    • Hallo Kebo!
      Das ist ja großartig!!! Ich liebe es!!!!!!! Vielleicht haben deine Kinder ja Lust auch nächste Woche mitzumachen und einen weiteren, hübschen Apfel zu malen. Das wäre so prima! Ich würde mich total freuen! Liebe Grüße an deine Minis und einen sonnigen Tag euch heute… Michaela 🙂

  4. Hi Michaela,
    Deinen Apfel musste ich mir ja noch unbedingt aus der Nähe ansehen. Einen Apfel hätte ich ja auch, aus dem Muster „A wie Apfel“, ob ich jede Woche einen Apfel beitragen möchte (kann) weiß ich noch nicht, mal sehen was mich antreibt.
    Vielleicht schaffe ich es zumindest, meinen Apfel auf Facebook zu teilen, das wäre etwas!
    Ganz herzliche Grüße
    Cora
    P.S. bis gleich 🙂 !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.