Die großen und kleinen Zimmerpflanzen meiner „Plant Gang“

My Plant Gang 1

Schon seit längerem besuche ich regelmäßig Igor und Judith auf ihrem Blog „Urban Jungle Bloggers“ und jedes Mal bin ich absolut begeistert, was sich in Sachen Zimmerpflanzen so alles tut. Es gibt so viele schöne Ideen! Wie sieht es bei dir zu Hause aus? Hast du auch eine kleine Gang an Pflanzen oder sogar einen privaten Dschungel auf dem Fensterbrett? 

Unsere „Pflanzen Gang“ hat ihren festen, angestammten Platz in einer hellen und sonnigen Ecke des Wohnzimmers. Hier fühlt sich nicht nur unser Palmfarn mit den bereits über einen Meter langen Blättern verdammt wohl, nimmt immer mehr Platz weg und versperrt die Türe. Auch die beiden riesengroßen Yucca Palmen hinter dem extrabreiten Ohrenbackensessel platzen schon fast aus ihren Töpfen. Die beiden hätten eigentlich schon längst umgetopft werden müssen, aber das ist im Wohnzimmer immer so eine Sache mit der Erde, denn eigentlich sind die Yucca Palmen schon zu schwer, um sie hierfür mal schnell ins Freie zu transportieren.

Und dann gibt es da natürlich noch meine stacheligen Kakteen. Die kleinen Kakteen lieben es ebenfalls, wenn die Nachmittagssonne ins Zimmer knallt. Sie haben erst vor einer Woche neue Übertöpfe aus Beton bekommen. So steht die ganze „Pflanzen Gang“ zusammen und gedeiht prächtig vor sich hin.

So, jetzt schnappe ich mit eine Zeitschrift (hinter und neben dem Sessel türmen sich Stapel), setze mich zu meiner Gang und mache es mir gemütlich! Schöne Grüße aus meinem urbanen Dschungel!!!     xoxo …MiME

my plant gang 4My Plant Gang06my plant gang 5my plant gang 2

9 Gedanken zu “Die großen und kleinen Zimmerpflanzen meiner „Plant Gang“

  1. Eine tolle Gang hast Du Dir da zusammengestellt!
    Die hohe Kaktee ist ja sensationell! Das die mit dem hohen Schwerpunkt nicht
    umkippt! ;-)))) Das Holz vom Tisch ist ja klasse!♥

    Liebe Grüße,
    Moni

  2. Die Übertöpfe sind grandios, liebe Michaela!! Einen wunderbaren Dschungel hast du dir da ins Haus geholt.. lächel! Bei mir haben sich in den letzten Jahren immer mehr Pflanzen verabschiedet und ich muss gestehen, ich habe sie auch noch nicht großartig erneuert 🙁 Liebe Grüße, Nicole

  3. Liebe Michaela,
    herrlich Dein Dschungel… ich brauche das auch, eine Ecke im Raum mit saftig grünen Pflanzen… sonst wäre der Wohnraum „nackt“ für mich, die Pflanzen hingegen geben ein Wohlgefühl….
    Herzliche Grüße,
    Kebo

  4. Toller Dschungel! (na gut Kakteen sind jetzt nicht wirklich dschungelmäßig, aber was soll’s) und die Kakteen in den Betongefäßen sehen klasse aus.
    Früher hatte ich viel, viel mehr Grünpflanzen als heute und warum das so ist, kann ich gar nicht genau sagen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüße
    Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.