Der beste „Candy Shop“ der Welt liegt im Londoner Stadtteil Covent Garden!

DSC02740

Weißt du wo Lutscher vom Himmel hängen? Bonbons in deinen Mund fliegen? Rosa Zuckermäuse dir „Guten Tag“ sagen? Komm mit ins Schlaraffenland! Ich zeige es dir! Schnellen Schrittes laufen wir die leicht ansteigende Drury Lane im Londoner Stadtteil Covent Garden hoch. Wir können es kaum erwarten. Rechts das Theater in dem das Musical „Charlie and the Chocolate Factory“ gespielt wird. Siehst du den Laden schon da oben links an der Kreuzung Russell Street? Da vorn, die rot-weiß gestreifte Markise?!

Miss Hope stacking shelves

DSC02742Unsere Augen leuchten und ein breites Grinsen breitet sich über unseren Gesichtern aus, als wir endlich vor der feuerroten Hausfassade stehen und wie Kinder uns die Nasen an den Schaufenstern platt drücken. Süßigkeiten in nostalgischen und liebevoll gestalteten  Gläsern, Schachteln und Dosen. Regale, die vom Boden bis zur Decke reichen, voll mit Köstlichkeiten und Schätzen aus Zucker und Schokolade. Willkommen bei „Hope and Greenwood“!

Covent Garden dresser

Die Atmosphäre in dem kleinen „Candy Shop“ verzaubert uns. „Hope and Greenwood“ ist nicht nur ein nostalgischer Süssigkeitenladen im Stil der 1950er. So muss das Schlaraffenland aussehen! Hinter der Theke stehen im Regal die Gläser voller Bonbons und Leckereien. Sie haben so schöne Namen wie Sorbet Pips, fliegende Untertassen, Sherbet Lemon Marshmallows, Lakritzschnecken und Zitronen Bonbons. Rosa und weiße Mäuse aus Zucker, Bonbons mit dem Namen Coconut Ice. Schokolade, Midnight Dark Truffles und Morning Coffee Cups.

MissHope and MrG- Liquorice Kopie

Die einzigartigen Rezepte für die süssen Geschichten werden von den Gründern, Fräulein Hope and Herrn Greenwood, geschaffen. Im Rezeptbuch „Life is Sweet“ kann man die besten und süßesten Kreationen der beiden nachlesen und sich selbst als Zuckerbäcker versuchen. Sogar die passenden Schürzen, Einkaufstaschen, Küchentücher, Bonbontütchen und und und… gibt es bei „Hope and Greenwood“. Die Auswahl fällt schwer, denn man würde am liebsten alles sofort kosten, mitnehmen und vernaschen!

DSC02745

Selbst die anspruchsvollsten Schokoladenliebhaber finden bei „Hope and Greenwood“ alles von Vollmilch bis Edelbitter. Und Willy Wonka, der Besitzer der magischen Schokoladenfabrik im Musical „Charlie and the Chocolate Factory“, das seit Ende Juni 2013 im gegenüber liegenden Drury Lane Theatre gespielt wird, schaut bestimmt gerade jetzt mit großem Interesse und einem neidischen Auge zu uns rüber in den besten „Candy Shop“ der Welt!

Es ist kein Traum! Das Schlaraffenland gibt es wirklich: „Hope and Greenwood“

CG Wonka 3 Kopie

(Image Credits: Hope and Greenwood, MiME)

4 Gedanken zu „Der beste „Candy Shop“ der Welt liegt im Londoner Stadtteil Covent Garden!

  1. Das nächste MUST-SEE beim London Trip.
    Einfach unglaublich, was die da alles an Süßkram haben.
    So einen Laden hätte ich gerne in der Nachbarschaft.
    Oder auch nicht 😀

    • Hi! Ich hätte übrigens noch einen zuckersüssen Tipp! Der angeblich älteste Süßigkeitenladen in London heißt „Harrogate“ (oldestsweetshop.co.uk) und der Besuch dort soll angeblich auch ein einmaliges Erlebnis sein. Ich war leider noch nie dort, aber wenn ich wieder in London bin, will ich auf jeden Fall mal vorbeischauen. Kennst du „Harrogate“?
      Schönen Tag dir! …MiME

    • Ohhhh!!! Das ist aber super schade! Der Laden war (muss man ja jetzt leider sagen 🙁 ) einfach ein Traum! Soooooo schade! Nun ja, als ich den Bericht schrieb ist schon einige Jahre her. Da müsste man jetzt die Überschrift umändern in: „…war der beste Candy-Laden von London“ – oder?! Tausend Dank für´s Update!!!! Liebe Grüße, Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.