Selbst gebastelter Baumschmuck aus Holz lackiert mit Nagellack

Pop Art Weihnachtsbaum modern DIY

Dieses Jahr habe ich in meinem Arbeitszimmer ebenfalls einen kleinen, geschmückten Weihnachtsbaum stehen! Es ist eine junge Eibe im Topf, und sie steht auf den stapelbaren Plastikboxen, in denen all mein Bastelmaterial verstaut ist. Die Eibe ist zwar noch klein, aber groß geschmückt mit selbst gemachten, modernen und farbenfrohen Anhängern. Gute Laune pur! Den Baumschmuck in Form von Sternen, Monden, Augen, Lippen und Diamanten habe ich aus dünnem Balsaholz ausgeschnitten. Anschließend wurden die Ornamente mit Masking Tape abgeklebt und natürlich – wie könnte es anders sein – mit Nagellackresten von Neon-Pink über Lila bis Orange lackiert. Weiter unten findest du die genaue Anleitung, wie ich meinen Baumschmuck aus Balsaholz gebastelt und mit Nagellack bemalt habe. Weiterlesen

Gemaltes Lebkuchenhaus als Weihnachtsschmuck

Upcycling Pappkartons

Schon lange lachen einem Lebkuchenhäuser aus den Schaufenstern beim Konditor oder Bäcker an. Die ersten Weihnachtsgeschenke, die ich online bestellt habe, sind auch schon geliefert worden. Doch als ich all die braunen Kartons, in denen meine Lieferungen verpackt waren, in den Händen hielt, fiel es mir schwer diese einfach in den Papiermüll zu werfen. All die einmalig benutzten Verpackungen aus braunem Karton von Onlinebestellungen zum Weihnachtsfest rufen doch förmlich danach upcycelt zu werden. Ich hauchte meinen braunen Kartons einfach ein zweites Leben in Form von kleinen Lebkuchenhäusern ein!  Sind das nicht zuckersüsse Lebkuchenhäuser, um einen Weihnachtszweig zu dekorieren. Am Weihnachtsbaum würden die Häuschen als Baumschmuck ebenfalls einen super  Eindruck machen. Oder verwende deine gemalten Lebkuchenhäuser einfach als Anhänger für deine Weihnachtsgeschenke!

Weiterlesen

Winterliche Tischdekoration für Heilig Abend

Titelbilder Blog 411

Hast du dir schon Gedanken über das Weihnachtsmenü gemacht? Ich habe heute in einigen Kochbüchern geblättert und die ersten Überlegungen angestellt, was ich an Heilig Abend auf den Tisch stellen könnte. Also über die Tischdekoration bin ich mir schon im Klaren: Wie vergangenes Jahr werde ich die kleinen, mit Kunstschnee bedeckten Bäume sowie die hübschen Spielzeugtiere in der Mitte des Tisches dekorieren. Bei mir kommt also Wild auf den Tisch!

Aber was das Menü betrifft, bin ich noch unsicher! Wir haben in unserer Familie keinen traditionellen Festtagsbraten, der jedes Jahr am 24. Dezember im Laufe des Nachmittags gemütlich zubereitet wird. Wir variieren von Jahr zu Jahr nach Lust und Laune! Doch wenn ich nach den Wünschen meiner Familie gehe, dann wird es dieses Weihnachten wohl auf Putenbrust India mit Currysoße, garniert mit gerösteten Mandelblättchen, Obst und Reis hinauslaufen!

Wie ist das bei dir? Gibt es in deiner Familie eine Tradition in Bezug auf das Weihnachtsmenü? Was kochst du an Heilig Abend?

Ein wunderbares, viertes Adventswochenende!!!     xoxo …MiME

IMG_1445IMG_1463IMG_1440
IMG_1341IMG_1471

Figuren für die Weihnachtskrippe aus Papprollen selbst basteln

Hirte von Bethlehem

Der Hirte hat den Stern gesehen und ist mit den Heiligen Drei Königen schon auf dem Weg in den Stall von Bethlehem. Maria, Josef und das Jesuskind fehlen noch. Die Heiligen Drei Könige und den Esel im Stall habe ich bereits gebastelt. Jetzt ist auch der Hirte mit seinem Schaf fertig!

Der Hirte und das Schaf sind, wie all meine Figuren, aus leeren Papprollen von Toilettenpapier gebastelt. Der junge Hirte trägt über seinem braunen Kleid aus Tonpapier einen Umhang aus echtem italienischen Rindsleder. Und haltet euch fest! Der Kragen des Umhangs ist sogar aus Nerz! Die klitzekleinen Leder- und Fellreste habe ich beim Schneider ergattern können, bevor sie dort in den Abfall gewandert wären. So piekfein und edel gekleidet kommen noch nicht mal meine Heiligen Drei Könige daher! Dieser Hirte mit dem witzigen Grinsen scheint der totale „Posh“ zu sein und es fehlt ihn eigentlich nur noch das Goldkettchen – oder?!

Aber das ist ja genau das Lustige daran, wenn man sich selbst eine Weihnachtskrippe bastelt: Man kann so kreativ und verrückt sein, wie man möchte!!! Nur, wie soll ich jetzt Maria, Josef und das Jesuskind ausstatten, damit sie den Hirten noch übertrumpfen können?

Viel Spaß dir bei deinen Weihnachtsbasteleien und bis morgen wieder!!!    xoxo …MiME

Hirte Bethlehem1

Hirte Bethlehem basteln1
Hirte Bethlehem3Hirte Bethlehem basteln2Schaf basteln KlorollenSchaf Hirte basteln Klorollen

P.S.: Und jetzt macht der Hirte auf dem Weg nach Bethlehem noch einen kleinen Abstecher zum Creadienstag!

Der etwas andere Adventskalender

MiME 24 AUFGABEN FÜR DEN ADVENT5

Wir können die Tage bis Heilig Abend schön zählen. Wie schnell der Advent vergangen ist! Auch die Ideensammlung für die Adventszeit geht in die letzte Runde. Hier kommen die Punkte 61 bis 75. Falls du heute zum ersten Mal vorbeischaust und den Anfang der Sammlung verpasst hast, hier findest du noch mal Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4… Vielleicht kannst du ja ein paar Anregung für dich mitnehmen.

Tja, dann wünsche ich schon mal ein wunderbares Weihnachtsfest und genieße die Vorweihnachtszeit!!!     xoxo …MiME

Quadratische Weihnachtsbaumkugeln aus Holz

Weihnachtsschmuck Holz

Quadratische Weihnachtskugeln?! Aber wenn etwas quadratisch ist, kann es nicht gleichzeitig rund sein – oder? Stimmt! Deshalb nenne ich meine neuen Weihnachtskugeln jetzt einfach Weihnachtswürfel! Diese kleinen, bonbonfarbenen Ornamente für den Weihnachtsbaum sind selbst gebastelt. Das Sägen, Feilen und Malen nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, aber dafür sind sie schließlich einmalig!

Hier kommt die Bastelanleitung, falls du ebenfalls Lust bekommen hast, deinen Weihnachtsbaum geometrisch zu schmücken oder ausgefallenen Baumschmuck in Pantone 812 zu verschenken!

Eine wunderschöne, bonbonfarbene Vorweihnachtszeit!!!   xoxo …MiME

IMG_1949

IMG_2001

IMG_1972

IMG_1946

IMG_2027

Material:

  • Holzleiste aus dem Baumarkt (Länge 1m, Breite und Höhe je 2 cm)
  • Bleistift und Lineal
  • Schraubstock
  • Holzsäge
  • Sandpapier oder Holzfeile
  • Hammer
  • Nagel
  • Hakenringe aus Metall (10 x 3 mm)
  • Zange
  • Acrylfarben
  • dünnen Pinsel und Wasserglas
  • Klebstreifen
  • Geschenkband

Dauer: etwa 2 Stunden für 10 Würfel

IMG_2054

IMG_2061

So habe ich es gemacht:

1. Zuerst wird auf der Holzleiste mit dem Lineal alle 2 Zentimeter eine Markierung mit Bleistift gezeichnet.

2. Die Holzleiste in einen Schraubstock spannen und an den vorgezeichneten Markierungen mit der Holzsäge kleine Würfel absägen. (Wenn du einen Freund oder Bekannten kennst, der eine Kreissäge besitzt, dann geht das Sägen damit natürlich viel leichter und schneller.)

3. Anschließend werden die Kanten der abgesägten Holzwürfel mit Sandpapier oder der Holzfeile sauber und gleichmäßig abgeschliffen.

4. Nun die Würfel der Maserung nach aufstellen. Mittig auf der Oberseite mit Nagel und Hammer die künftige Stelle für die Haken markieren.

5. Jetzt werden die Würfel mit Klebeband (durchsichtigen Tesafilm) abgeklebt. Die Stellen, die nicht bemalt werden soll, werden mit Klebeband überklebt. Der Tesafilm muss fest sitzen, aber soll später auch wieder leicht ablösbar sein. Also die Stelle markieren oder umknicken, an der das Klebeband aufhört.

7. Nun wird die Acrylfarbe angemischt und jeder Würfel bemalt. Um so deckender man die Farbe später haben möchte, desto mehr Farbschichten empfiehlt es sich aufzutragen. Farbe trocknen lassen.

8. Ist die Farbe getrocknet, werden zum Schluss die kleinen Haken an den vorgesehenen Stellen zuerst mit der Hand und später mit Hilfe der Zange in das Holz gedreht. Geschenkband zum Aufhängen der Würfel an den runden Haken befestigen. Fertig!!!

IMG_1907IMG_1914IMG_1932

P.S.: Schaust du mit mir noch schnell rüber zum Creadienstag?

Exotisch tropische Weihnachtsdekoration mit Ananas, Papagei & Co.

Exotische Ananas

Ich stehe im Blumenladen und überlege, welche Blumen ich mir für´s Wochenende kaufen soll. Ich habe noch keine Weihnachtsdekoration! Unheimlich viele Weihnachtsgestecke stehen auf dem Boden. Rote und weiße Weihnachtssterne füllen das Schaufenster aus. Der Blumenverkäufer bindet für den Kunden vor mir drei wunderschöne Amaryllis. Da erblickt mein Auge bei den Schnittblumen zwei dicke Stiele mit Ananas. Perfekt! Eine tropische Ananas im Advent!

Die Ananas habe ich mit Ästen vom Haselnussbusch kombiniert. Die roten Kugeln sind Holzkugeln zum Basteln. Sie lassen sich ganz einfach und wunderschön mit Nagellackresten bemalen. Die rot lackierten Kugeln sehen direkt ein bisschen wie Kirschen aus. Deswegen ist bestimmt auch der königsblaue Papagei über den beiden Fischen in den Ästen gelandet – oder?!

Ein exotisch, schönes Wochenende dir und viel Spaß beim Dekorieren!!!    xoxo …MiME

IMG_1729AnanasPapageiFisch gelbFisch Weihnacht

IMG_1751

P.S.: Heute findest du beim „Friday Flowerday“ noch mehr ausgefallene und trendige Ideen kreativer Blogger und Blumenfreunde. Hier geht´s lang…

Glaskugeln für den Weihnachtsbaum mit Wolle bekleben

Weihnachten Baumkugel Wolle

Ach! Ich habe so viele rote Glaskugeln für den Weihnachtsbaum. Sie liegen alle im Kellerregal und haben schon seit Jahren keine Chance mehr den Weihnachtsbaum zu schmücken. Der Grund: Mir gefallen die roten Kugeln einfach nicht mehr. Die ungeliebten Glaskugeln auszusortieren brachte ich noch nicht über´s Herz. Doch darüber bin ich jetzt sehr froh, denn ich hatte eine hübsche Idee, wie man seine alten Weihnachtsbaumkugeln ganz einfach „upcyceln“ kann: Die Glaskugeln mit schöner Wolle bekleben!

Im Handumdrehen hat man für kleinen Aufwand und wenig Kosten ein absolut neues Design! Die rote Farbe der Kugeln kann man jetzt nur noch von ganz Nahem erahnen. Ansonsten wirken die Kugeln eher wie kleine, kuschelige Schneebälle mit einer kleinen Schleife aus Silberdraht. Jetzt bin ich direkt froh, dass ich meine alten Christbaumkugeln verwahrt habe!

Viel Spaß bei deinen Weihnachtsvorbereitungen und ein kuscheliges Weihnachtsfestl!!!   xoxo …MiME

Glaskugel8

Glaskugel7

Glaskugel2

Material:

  • Wolle bzw. Wollreste
  • flüssigen Klebstoff
  • alte Weihnachtsbaumkugeln
  • 1 Holzspieß
  • 1 kleine, stabile Box aus Pappe
  • dünnen Silberdraht
  • Schere

Dauer: 10 – 15 Minuten (pro Kugel)

Glaskugel3

So habe ich es gemacht:

1. In die Mitte einer kleinen, stabilen Box mit der Spitze der Schere ein kleines Loch piksen. In dieses Loch einen Holzspieß (Schaschlikspieß) hineinstellen.

2. Von der alten Christbaumkugel die Kappe mit dem Aufhänger entfernen und die Kugel umgedreht auf den Holzspieß stecken.

3. Jetzt kann man wunderbar die obere Hälfte der Kugel flächig mit Klebstoff bestreichen.

4. Den Anfang des Wollfadens zwischen den Fingern durch zwei oder drei Umdrehungen zu einem kleinen Schneckenhaus aufrollen und in der Mitte der Kugel kleben.

5. Jetzt kann man mit der einen Hand die Kugel auf dem Holzspieß langsam in eine Richtung drehen. Mit der anderen Hand wird gleichzeitig der Wollfaden nach und nach angegeben und aufgeklebt.

6. Ist die Kugel bis zur Mitte mit Wolle beklebt, wird die Kugel vom Holzspieß genommen. Nun wird die andere Hälfte der Kugel vollständig mit Klebstoff bestrichen und beklebt. Während man die Kugel in der Handfläche leicht dreht, wird die restliche Kugel mit dem Wollfaden bis oben zum Hals beklebt.

7. Oben am Hals der Kugel angekommen, wird der Wollfaden mit der Schere kurz abgeschnitten. Nun die Kugel in beide Hände nehmen und die Wolle leicht festdrücken.

8. Zum Schluss die Kappe mit dem Aufhänger wieder an der Kugel befestigen. Fertig!!!

P.S.: Und jetzt schaue ich mal rüber zu RUMS…

Aus Papprollen den Esel für die Weihnachtskrippe basteln

Stall von Bethlehem

Heute geht es weiter mit dem Krippenspiel und unserer kleinen Weihnachtskrippe! Nun steht auch schon der Esel im Stall von Bethlehem. Wie bei den Heiligen Drei Königen habe ich auch für den Esel leere Klorollen zum Basteln benutzt sowie ein Stück einer leeren Rolle Küchenpapier. Da dieses Mal jedoch mehr Rollen zum Einsatz kamen, habe ich die einzelnen Rollen und Körperteile des Esels mit Musterbeutelklammern zusammengeheftet. Anschließend wurde der Esel vollständig mit grauer Acrylfarbe bemalt. Nachdem die Farbe getrocknet war, klebte ich dem Esel die langen Ohren und Hufe aus schwarzem Tonpapier an. Die kohlschwarzen Augen kann man ganz einfach mit schwarzem Permanent Marken aufmalen. Und die Mähne sowie der Schweif sind aus kuscheliger Merinowolle. Schon ist der Esel fertig!

Eigentlich wollte ich dem Esel noch Zaumzeug umbinden, doch jetzt darf er vor der Weihnachtskrippe erst noch ein Weilchen frei herum laufen und frisches Gras fressen!

xoxo …MiME

P.S.: Und jetzt schaue ich rüber zum Creadienstag!

IMG_1456

IMG_1510

IMG_1531
Esel

IMG_1497
IMG_1577

Material:

  • 4 leere Papprollen Toilettenpapier
  • 1/4 Stück von einer leeren Papprolle Küchenpapier
  • 8 Musterbeutelklammern
  • Revolverzange
  • schwarze und weiße Acrylfarbe, aus der das Grau des Esels gemixt wird
  • 1 großer Pinsel, Wasserglas und Papier zum Unterlegen
  • schwarzes Tonpapier
  • hellgraue Wolle (Merinowolle Ragazza by Lana Grossa für 12er Stricknadeln)
  • 1 wasserfesten, schwarzen Filzstift (Permanent Marker)
  • Klebstoff
  • Schere

Dauer: etwa 50 Minuten (ohne Trocknen der Farbe)

Das steckt unter der grauen Farbe:

IMG_1434IMG_1442IMG_1444IMG_1437IMG_1440IMG_1447