Osterdekoration mit Nelken und Nagellack lackierten Ostereiern

Nagellack Osterei Design Marmorieren

Das Regal in meinem Arbeitszimmer hat ein neues Styling verpasst bekommen! Da Ostern vor der Tür steht, habe ich dem Regal nicht nur etwas Ordnung, sondern gleich ein Osterstyling mit bemalten Ostereiern und Blumen verpasst. Zu den Farben der Ostereier, die mit Nagellack halb marmoriert und halb lackiert sind, fand ich diese brombeerfarbenen Nelken am schönsten. Sie gestehen der „Little Miss Sunshine“ Vase genau so gut wie Osterglocken, auch wenn die kleine Dame nun eher wie eine Frida Kahlo wirkt – oder?! Hier kannst du nachlesen, wie ich die Vase upcycelt und bemalt habe. Weiter unten findest du die genaue Bastelanleitung für die selbst marmorierten und lackierten Ostereier mit Nagellack!   Weiterlesen

Macht ein bedrucktes T-Shirt schon einen Modedesigner?

Sponsored Post

T-Shirt Kleidung bedrucken„Life is like a road trip – enjoy each day and don´t carry too much baggage.“ Den Spruch möchte ich schon seit Ewigkeiten in schwarzen oder weißen Buchstaben auf einem grauen T-Shirt haben. Wie lange schon habe ich das auf meiner To-Do-Liste stehen?! Folie zum Aufbügeln auf Stoff habe ich mir bereits besorgt, doch die liegt mittlerweile schon wieder begraben unter einem Berg anderer Ideen. Jetzt bin ich endlich unter die Modedesigner gegangen. Hier mein neues T-Shirt mit Lippen! Weiterlesen

Eis in der Waffel für die Wand

Eis in der Waffel

Ich liebe Eis in der Waffel und keine Portion kann für mich groß genug sein! Diesen Sommer habe ich endlich die passende Größe und meine Lieblingssorte gefunden. Besser gesagt, ich habe mir mein Eis einfach selbst gebastelt! Auf einer dünnen Sperrholzplatte mit Stift das Eis in der Waffel vorzeichnen und mit Laubsäge aussägen. Mein Eis ist ungefähr 75 cm hoch und etwa 30 cm breit geworden. Die Kanten anschließend mit einer Feile oder Sandpapier abschleifen. Nun musst du nur noch das Holz mit Acrylfarbe in den zarten Farbtönen von Speiseeis bemalen. Dabei habe ich die Farbe teilweise einen Zentimeter dick auf das Holz aufgetragen. So wirkt das Eis besonders cremig.   Weiterlesen

Geschenkbox wie eine Wassermelone bemalen

Fruity box 2

Hast du schon mal eine quadratische Wassermelone gegessen? In Japan gibt es wirklich würfelförmige Wassermelonen zu kaufen! Unglaublich – oder?! Kleine quadratische Geschenkverpackungen in der coolen Optik einer Wassermelone zum Ausschneiden, Zusammenkleben und Basteln habe ich schon im Internet gefunden. Doch da diese originellen Boxen für größere Geschenk einfach viel zu klein sind, habe ich überlegt, wie man selbst eine große Geschenkverpackung in Melonen-Look einfach und ohne viel Aufwand selbst basteln kann. Weiter unten zeige ich dir, wie einfach das mit Pinsel und nur vier verschiedenen Farben geht!    Weiterlesen

Ananas Collage aus den Seiten alter Zeitschriften

Pineapple print diy„36 °C und es wird noch heißer…“ Dieser Song passt im Moment doch absolut perfekt zu unserem heißen Sommerwetter – oder?! Bei diesen tropischen Temperaturen wachsen sogar schon Ananas in unserem Garten. Spaß bei Seite! Die Ananas Collage, die hier am Baum hängt und im Wind sanft vor sich hin schwingt, ist aus alten Zeitschriften entstanden. Einfach die gelesenen Hochglanz-Magazine nach den Farben Gelb und Grün durchsuchen, die entsprechenden Seiten ausreißen, in kleine Schnipsel schneiden und aufkleben. So hast du im Handumdrehen deinen persönlichen Ananas-Print zur sommerlichen Dekoration deiner kühlen Zweiraumwohnung. Und du musst obendrein noch nicht mal Geld ausgeben oder zeichnen können…   Weiterlesen

Kinderspiel mit Weihnachtsbäumen aus Papier

TannenbaumMemory

Viele Weihnachtsbäume ergeben keinen Wald, sondern ein Weihnachts-„Memory“! Du kennst doch „Memory“, das Spiel bei dem man aus verdeckt liegenden Karten durch Umdrehen zweier Karten immer ein passendes Paar mit gleichem Motiv finden muss. Als Kind liebte ich das Spiel! Die Wahrheit ist, ich liebe „Memory“ immer noch und spiele es total gerne!

Für die Tannenbäume habe ich rotes Tonpapier und Zeichenblockpapier verwendet. Der Baumstamm ist aus echtem Holz und besteht aus ganz normalen, handelsüblichen Holzstielen für Eis am Stiel.

Dreht man die Bäumchen um, dann wird es bunt! Die Rückseite jedes Tannenbaums ist mit weißem Zeichenblockpapier beklebt und mit 8 unterschiedlichen Motiven bemalt. Das ergibt ein Weihnachts-„Memory“ mit insgesamt 16 Karten!

Viel Spaß dir bei deinen Advents- und Weihnachtsbasteleien!!!     xoxo …MiME

IMG_0758IMG_0767

Material:

  • Zeichenblockpapier
  • rotes oder grünes Tonpapier
  • 16 Eisstiele aus Holz
  • Bleistift
  • Buntstifte, Filzstifte, Wasserfarben, Acrylfarben etc.
  • Klebstoff und Schere

IMG_0778

…Super! Ich habe schon wieder ein passendes Paar gefunden! …

IMG_0790

IMG_0807

So habe ich es gemacht:

1. Zuerst wird eine Schablone eines Tannenbaums benötigt. Zeichne auf einem Stück festen Papier die Umrisse einer Tanne (es kann auch nur ein Dreieck gemalt werden, das einen Weihnachtsbaum symbolisiert) und schneide die Schablone aus.

2. Mit Hilfe der Schablone werden auf dem roten Tonpapier sowie auf dem Zeichenblockpapier je 16 Tannenbäume mit Bleistift vorgezeichnet.

3. Nun die Bäume auf dem Zeichenblock bunt ausmalen. Achtung: Jedes Motiv muss zweimal gemalt werden! Hierfür können Buntstifte genauso verwendet werden wie Filzstifte, Wasserfarben etc.

4. Jetzt werden alle Bäumchen von Hand mit der Schere ausgeschnitten.

5. Als Letztes jeden Baum aus rotem Tonpapier mit Klebstoff bestreichen. Einen Eisstiel auflegen, sodass er unten am Baum wie ein Stück Stamm hervorschaut. Diesen ebenfalls mit Klebstoff bestreichen, und je einen gemalten Baum exakt aufkleben. Klebstoff trocknen lassen. Fertig!!!

IMG_0783

IMG_0845

P.S.: Ist heute nicht wieder Creadienstag? Na, dann schau ich ganz schnell mal rüber…

„Last Minute“ Dekoration für Halloween

Hasta la muerte

Morgen ist es soweit! Halloween! Hier kommt eine schnelle und einfache Idee, wie du für deine spontane Halloween-Party auf die letzte Minute noch eine super Dekoration hin bekommst: Luftballons mit Totenkopf!!! Diese beiden Motive habe ich für meine Party gerade auf große, weiße Ballons gemalt.

Du benötigst nur einen schwarzen Permanent Marker mit dicker Spitze, Luftballons und vielleicht noch schwarzes Geschenkband. Das Bemalen der bereits aufgeblasenen Luftballons geht sehr schnell (5 bis 10 Minuten pro Motiv). Es muss kein Kunstwerk werden, sondern nur eine schnelle Zeichnung mit Kreisen und Punkten im Stil von „Fluch der Karibik“. Das Quietschen des Filzstiftes auf den Ballons wird dir bereits Schauer über den Rücken jagen. Zum Schluss schwarzes Geschenkband an die Knoten der Luftballons binden, die Schädel im Raum verteilen oder aufhängen, fertig!

Ich kann dir versichern: Diese Halloween-Dekoration geht super schnell, kostet fast nix und sieht gruselig schön aus! Jetzt kann „bis zum bitteren Ende“ (hasta la muerte) gefeiert werden!!!

xoxo …MiME

IMG_9922

IMG_9974IMG_9950

IMG_9990IMG_9909IMG_9983

IMG_9884

P.S.: Heute ist übrigens schon „Party“ bei RUMS mit Selbstgemachtem.

Geckos aus gestanztem Karton farbenfroh gestalten

Geckos

IMG_6526

Gestern war die Acrylfarbe der Geckos leider noch feucht. Doch heute sind die kleinen Tierchen nicht mehr zu halten! Vor allem der Zebragecko mit seinen pink leuchtenden Augen ist eine ganz wilde Farbmischung geworden!

Mein Sohn und ich haben von einer lieben Freundin die Geckos geschenkt bekommen. Sie hat das Bastelvergnügen mit dem Namen „Wickelgeckos“ bei der Firma Labbé, einem kleinen Verlag mit Geschäften in der Kölner und Düsseldorfer Innenstadt, gekauft. Wir waren total begeistert! Ist das nicht eine süsse Bastelidee?!

IMG_6511

Zuerst dachten wir, das ist eine ganz schnelle Bastelaktion. Doch das Umwickeln der Geckos mit Garn oder Wolle, das Bemalen der Tiere mit Farbe und das Bekleben der Reptilien mit Glitzersteinen braucht doch viel Zeit und Geduld. Das Umwickeln machte uns beiden nicht ganz so viel Spaß. Immer wieder hatten wir Knoten im Garn. Außerdem wussten wir nicht so richtig wohin mit Anfang und Ende des Fadens. Auch das Bekleben der Tierchen mit Schmucksteinen oder anderen Materialien fanden wir eher langweilig. Irgendwie forderten uns diese Tätigkeiten geistig zu wenig heraus. Wo bleibt da die Kreativität? Uns machte das Bemalen der Tierchen Spaß. Hier konnte man seiner Fantasie endlich freien Raum lassen!

Das Highlight für meinen Sohn waren bei der Bastelaktion jedoch die Augen! Man konnte Augen aus Pappe selbst bemalen oder andere Materialien dafür benutzen. Wir haben auch Wackelaugen und Glitzersteine als Augen genommen. Mein Sohn fand es am spannendsten, mit ablösbaren Klebepads die Augen bei den unterschiedlichen Geckos immer wieder neu zu definieren und auszutauschen!

Danke für das schöne Geschenk! Jetzt haben wir ganz viele lustige und farbenfrohe Geckos in der Wohnung herumkrabbeln. Was für hübsche Tiere!

Viel Spaß beim Basteln und schönes Wochenende!!!    xoxo …MIME

IMG_6479

IMG_6494

IMG_6551

IMG_6449IMG_6500

Kids – malt doch mal ein Selbstporträt mit Luftballon

Selfie mit Luftballon

Gestern hatte ich da so eine Idee mit Kaugummiblasen und Luftballons. Wäre das nicht auch eine lustige Mal- und Bastelaktion für Kinder?! Ja klar doch! Male ein Selbstporträt bzw. ein „Selfie“ von dir beim Aufblasen eines Luftballons! Des Gesicht wird auf einem Zeichenblock mit Buntstiften oder Wasserfarben gemalt. Der Luftballon ist echt und wird am Schluss auf das Bild geklebt!

Das macht Spaß! So viele Kinder, die mir helfen, Luftballons aufzublasen!!!

xoxo… MiME

IMG_6393IMG_6412

Material:

  • Zeichenblock DIN A3
  • Buntstifte oder Wasserfarben
  • Luftballons für Wasserbomben
  • Klebstoff
  • dünne Pappe
  • Klebstreifen

IMG_6350

So wird´s gemacht:

Zuerst malen die Kinder ein Selbstporträt von sich. Nun werden die Gemälde und Zeichnungen auf einen festen Untergrund (z.B. dünne Pappe) aufgeklebt. Mit einem spitzen Stift ein Loch in die Mitte des gemalten Mundes drücken und den aufgeblasenen Luftballon mit dem Knoten nach hinten durch das Loch ziehen. Wer möchte kann den Knoten des Luftballons auf der Rückseite des Bildes noch mit Klebstreifen fixieren. Ist aus dem Luftballon mal die Luft raus, kann man ihn so ganz einfach durch einen frisch aufgeblasenen Ballon ersetzen. Fertig!

IMG_6376IMG_6366IMG_6378IMG_6384

IMG_6394

Malen – Witzige Porträts mit Kaugummiblase

Kaugummi

Hast du als Kind auch so gerne Luftblasen aus Kaugummi gemacht? Den Kaugummi über die Zunge streifen, aufblasen und platzen lassen! Manchmal schaffte man riesengroße Luftblasen. Dann ging es wieder schief und die geplatzte Kaugummiblase hing einem im Gesicht und klebte in den Haaren. Aber egal! Es machte einfach zu viel Spaß!

Luftballon statt Kaugummi

Diesen Spaß aus der Kindheit habe ich wieder aufgegriffen und den Mädchen auf meinen neuesten Gemälden Kaugummiblasen machen lassen. Um diesen Effekt zu erzielen, habe ich nicht zum Pinsel gegriffen, sondern Luftballons verwendet. Ich habe sie leicht aufgeblasen, den Knoten mit einem ganz kleinen Stück doppelseitigem Klebeband überklebt und den Mädchen einfach mitten auf den Mund gepappt. Für kleinere Porträts habe ich kleine Luftballons für Wasserbomben genommen. Sind die Porträts und Gesichter in einem größeren Format, sind normale Luftballons die perfekte Lösung.

Lustige Kinderzeichnung mit Kaugummiblase

Natürlich muss man sich im Klaren sein, dass aus den Luftballons nach einer gewissen Zeit die Luft auch wieder entweichen wird. Deshalb sollte man sich darauf gefasst machen, die Luftballons wechseln zu müssen. Bei Porträts auf Leinwand lässt sich das Klebeband gut ablösen, jedoch nicht auf Papierzeichnungen. Deshalb habe ich Gemälde und Zeichnungen auf Papier zuerst auf einen festen Untergrund (z.B. Pappe) aufgeklebt, ein Loch in die Mitte des Mundes gestanzt und den Luftballon mit dem Knoten nach hinten durchgezogen. Wer möchte kann den Knoten des Luftballons auf der Rückseite des Bildes auch noch mit Klebestreifen fixieren. Ist aus dem Luftballon mal die Luft raus, kann man ihn ganz einfach durch einen frisch aufgeblasenen Ballon ersetzen.

Alle Porträts sehen jetzt einfach total witzig aus!!!      xoxo… MiME

IMG_6300IMG_6305IMG_6314IMG_6324

P.S.: Und heute bin ich auch wieder beim Creadienstag dabei!