Kinderleicht eine Mumie aus Papier basteln

Mumie basteln Halloween

Heute gibt es eine Bastelidee für Kinder! Natürlich dürfen auch Erwachsene loslegen und nach Lust und Laune Toilettenpapier abrollen, denn es macht verdammt viel Spaß kleine Mumien mit Kulleraugen aus Papprollen für Halloween zu basteln! Hier kommt unsere erste Mumie, aber es werden noch ganz viele folgen, denn bis Halloween soll das ganze Haus von zig tausend dieser kleinen Wickelkinder erobert und bevölkert werden. Die Mumien sollen die Fensterbretter schmücken, den Tisch dekorieren und eine Girlande aus diesen Mumien ist auch noch geplant. Die Mumien sind sehr schnell gemacht, sind schon für ganz kleine Kinder ein Spaß zu basteln und das Bastelmaterial ist super preiswert.    Weiterlesen

Hoppelnde Osterhasen als Tischdekoration

Osterhasen schwarz weiss

Wenn ich zu Ostern den Tisch decke, dann tue ich mir immer etwas schwer. Ich liebe es bunt. Ich finde nostalgische Ostern zauberhaft. Ich mag Pastelltöne. Doch nicht auf meinem Esstisch. Ich habe es schon oft ausprobiert, aber leider harmoniert das überhaupt nicht mit dem Rest der Einrichtung. Einige von euch kennen das bestimmt! Deshalb wird dieses Osterfest farblich schwarz-weiß gedeckt. Auch die Osterdekoration wurde in Schwarz und Weiß gebastelt. Und so habe ich es gemacht…  Weiterlesen

DIY – Sexy Operndiva mit großem Busen aus Pappe und Papier

Operndiva

„Wenn die ihre Bluse öffnet, wirst du blind!“ würden die männlichen Figuren sagen, die ich bereits aus Papprollen, auf denen Toilettenpapier aufgewickelt war, gebastelt habe. Diese vollbusige Operndiva mit lila Fellmantel habe ich am Wochenende einfach aus Spaß kreiert. Sie schmückt nun mein Bücherregal. Doch gibt es nicht eine sinnvolle Verwendung für diese sexy Dame?

Als Cake Topper würde sie sich optisch gut machen, aber wie soll man sie auf einer Torte positionieren? Pappe und Fell sind nicht gerade hygienisch auf Lebensmitteln. Nun ja, vielleicht kommt mir ja noch ein Geistesblitz! Oder hast du eine Idee, wie man die witzige Figur einsetzen könnte, damit sie mal im Rampenlicht steht?

Danke dir und einen wunderbaren Start in die Woche!!!   xoxo …MiME

IMG_2985IMG_2990IMG_2986IMG_2981IMG_2980

Figuren für die Weihnachtskrippe aus Papprollen selbst basteln

Hirte von Bethlehem

Der Hirte hat den Stern gesehen und ist mit den Heiligen Drei Königen schon auf dem Weg in den Stall von Bethlehem. Maria, Josef und das Jesuskind fehlen noch. Die Heiligen Drei Könige und den Esel im Stall habe ich bereits gebastelt. Jetzt ist auch der Hirte mit seinem Schaf fertig!

Der Hirte und das Schaf sind, wie all meine Figuren, aus leeren Papprollen von Toilettenpapier gebastelt. Der junge Hirte trägt über seinem braunen Kleid aus Tonpapier einen Umhang aus echtem italienischen Rindsleder. Und haltet euch fest! Der Kragen des Umhangs ist sogar aus Nerz! Die klitzekleinen Leder- und Fellreste habe ich beim Schneider ergattern können, bevor sie dort in den Abfall gewandert wären. So piekfein und edel gekleidet kommen noch nicht mal meine Heiligen Drei Könige daher! Dieser Hirte mit dem witzigen Grinsen scheint der totale „Posh“ zu sein und es fehlt ihn eigentlich nur noch das Goldkettchen – oder?!

Aber das ist ja genau das Lustige daran, wenn man sich selbst eine Weihnachtskrippe bastelt: Man kann so kreativ und verrückt sein, wie man möchte!!! Nur, wie soll ich jetzt Maria, Josef und das Jesuskind ausstatten, damit sie den Hirten noch übertrumpfen können?

Viel Spaß dir bei deinen Weihnachtsbasteleien und bis morgen wieder!!!    xoxo …MiME

Hirte Bethlehem1

Hirte Bethlehem basteln1
Hirte Bethlehem3Hirte Bethlehem basteln2Schaf basteln KlorollenSchaf Hirte basteln Klorollen

P.S.: Und jetzt macht der Hirte auf dem Weg nach Bethlehem noch einen kleinen Abstecher zum Creadienstag!

Aus Papprollen den Esel für die Weihnachtskrippe basteln

Stall von Bethlehem

Heute geht es weiter mit dem Krippenspiel und unserer kleinen Weihnachtskrippe! Nun steht auch schon der Esel im Stall von Bethlehem. Wie bei den Heiligen Drei Königen habe ich auch für den Esel leere Klorollen zum Basteln benutzt sowie ein Stück einer leeren Rolle Küchenpapier. Da dieses Mal jedoch mehr Rollen zum Einsatz kamen, habe ich die einzelnen Rollen und Körperteile des Esels mit Musterbeutelklammern zusammengeheftet. Anschließend wurde der Esel vollständig mit grauer Acrylfarbe bemalt. Nachdem die Farbe getrocknet war, klebte ich dem Esel die langen Ohren und Hufe aus schwarzem Tonpapier an. Die kohlschwarzen Augen kann man ganz einfach mit schwarzem Permanent Marken aufmalen. Und die Mähne sowie der Schweif sind aus kuscheliger Merinowolle. Schon ist der Esel fertig!

Eigentlich wollte ich dem Esel noch Zaumzeug umbinden, doch jetzt darf er vor der Weihnachtskrippe erst noch ein Weilchen frei herum laufen und frisches Gras fressen!

xoxo …MiME

P.S.: Und jetzt schaue ich rüber zum Creadienstag!

IMG_1456

IMG_1510

IMG_1531
Esel

IMG_1497
IMG_1577

Material:

  • 4 leere Papprollen Toilettenpapier
  • 1/4 Stück von einer leeren Papprolle Küchenpapier
  • 8 Musterbeutelklammern
  • Revolverzange
  • schwarze und weiße Acrylfarbe, aus der das Grau des Esels gemixt wird
  • 1 großer Pinsel, Wasserglas und Papier zum Unterlegen
  • schwarzes Tonpapier
  • hellgraue Wolle (Merinowolle Ragazza by Lana Grossa für 12er Stricknadeln)
  • 1 wasserfesten, schwarzen Filzstift (Permanent Marker)
  • Klebstoff
  • Schere

Dauer: etwa 50 Minuten (ohne Trocknen der Farbe)

Das steckt unter der grauen Farbe:

IMG_1434IMG_1442IMG_1444IMG_1437IMG_1440IMG_1447

 

Die „Heiligen Drei Könige“ für die Weihnachtskrippe selbst basteln

Krippenspiel1

Die „Heiligen Drei Könige“ sind schon im Stall von Bethlehem angekommen! Ein bisschen zu früh. Doch irgendwelche Figuren aus dem Krippenspiel muss man schließlich zuerst basteln, wenn man die gesamte Besetzung rechtzeitig bis Weihnachten zusammen bekommen will.

Auf jeden Fall habe ich mit diesen drei Herren aus dem Morgenland angefangen den leeren Stall aus Holz zu beleben. Als nächstes wird das Kamel der drei Könige, auf dem die Geschenke für das Jesuskind transportiert werden, gebastelt.

Maria, Josef und das Jesuskind werden eine weitere Herausforderung werden. Standen nicht auch Ochs und Esel im Stall? Hirten mit ihren Schafen sollten auch nicht fehlen. Ein paar Palmen aus Papier im Hintergrund wären ebenfalls schön. Und der Stern!

Nicht zuletzt soll das Krippenspiel auch noch rechtzeitig bis Weihnachten fertig sein! Na, dann bastele ich schnell weiter. Fortsetzung folgt!

Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Weihnachtsvorbereitungen!!!     xoxo …MiME

IMG_1320

IMG_1273

IMG_1278

IMG_1292

Material:

  • leere Papprollen (Toilttenpapier)
  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • hellgraue Wolle (Merinowolle Ragazza by Lana Grossa für 12er Stricknadeln)
  • Alu-Bastelfolie (beidseitig golden)
  • bunte Acryl-Schmucksteine in verschiedenen Größen und Farben
  • je einen wasserfesten Filzstifte in der Farbe Weiß und Schwarz
  • Klebstoff
  • Schere
  • Lineal
  • dünne Gummiringe

Dauer: etwa 45 Minuten pro Figur

IMG_1243

IMG_1258IMG_1339IMG_1312

IMG_1262

So habe ich es gemacht:

1. Eine Rolle aus Pappe (Toilettenpapier) zu 2/3 mit Tonpapier rundherum bekleben. Das Drittel, das nicht beklebt wird, wird später das Gesicht der Figur.

2. Nun von der Wolle 16 (je etwa 5 cm lange) Stücke für die Haare abschneiden. Bei dickerer Wolle benötigst du weniger, bei dünner Wolle mehr Stücke.

3. Den oberen Rand der Rolle, die nicht mit Tonpapier beklebt ist, etwa 2 cm tief mit Klebstoff bestreichen und die Haare aus Wolle nach und nach ankleben. Für das Gesicht der Figur eine etwa 2 bis 3 cm breite Stelle der Rolle nicht mit Wollhaaren bekleben.

4. Anschließend wird auf die gleiche Weise der Bart angeklebt. Ist der Klebstoff unter der Wolle getrocknet, können die Kopfhaare und der Bart gleichmäßig auf eine Länge abgeschnitten werden, so wie es ein Frisör machen würde.

5. Jetzt wird aus goldener Bastelfolie eine Krone für die Figur ausgeschnitten. Den unteren, geraden Rand der Krone mit Klebstoff bestreichen und auf den oberen Haarersatz aufkleben. Bis der Klebstoff getrocknet ist, ein enges Gummiband über die Klebefläche spannen, das die Krone andrückt. So wird die Krone später wie angegossen sitzen.

6. Mit einem wasserfesten Filzstift die Augen und den Mund der Figur zeichnen.

7. Nun vier Papierstreifen von 1 cm Breite und etwa 10 cm Länge ausschneiden. Die Streifen über Kreuz an einem Punkt in der Mitte aneinander kleben. Die acht Enden der Papierstreifen leicht mit Klebstoff bestreichen und das Gebilde vorsichtig von oben in die Rolle einführen. Klebestellen im Inneren andrücken. So ist die Krone oben verschlossen.

8. Zum Schluss die Figur oder die Krone mit Schmucksteinen verzieren. Fertig!!!

IMG_1326

P.S.: Und jetzt marschieren die „Heiligen Drei Könige“ erst mal weiter zum Creadienstag. Bis Weihnachten sind sie ja lässig wieder zurück von ihrem Ausflug!