Deko-Ideen mit Kakteen für eine „Fiesta Mexicana“

Mexikanisch Dekoration Abendessen Tisch

An schönen, warmen Sommerabenden laden wir gerne Freunde zum Grillen ein. Dieses Mal hatten wir Lust auf einen Hauch Mexiko. „Fiesta Mexicana!“ Der Einkauf des Essens, die Vorbereitungen in der Küche sowie das Mixen der Cocktails ging sehr schnell. Ein Hauch von Mexiko sollte sich aber auch in der Dekoration des Tisches reflektieren. Ich dachte sofort an Kakteen, holte meine echten sowie meine gebastelten Kakteen und arrangierte sie in der Tischmitte. Ein paar frische Blumen dazu. Unglaublich! Schon wehte ein dezenter Hauch einer „Fiesta Mexicana en mi casa“. Nicht zu übertrieben, sondern genau das Richtige für einen Abend zu viert! Hier ein paar Ideen und Bastelanleitungen wie du selbst Kakteen für deine Dekoration basteln kannst und welch stachelig schönen Designs es zu kaufen gibt… Weiterlesen

Winterliche Tischdekoration für Heilig Abend

Titelbilder Blog 411

Hast du dir schon Gedanken über das Weihnachtsmenü gemacht? Ich habe heute in einigen Kochbüchern geblättert und die ersten Überlegungen angestellt, was ich an Heilig Abend auf den Tisch stellen könnte. Also über die Tischdekoration bin ich mir schon im Klaren: Wie vergangenes Jahr werde ich die kleinen, mit Kunstschnee bedeckten Bäume sowie die hübschen Spielzeugtiere in der Mitte des Tisches dekorieren. Bei mir kommt also Wild auf den Tisch!

Aber was das Menü betrifft, bin ich noch unsicher! Wir haben in unserer Familie keinen traditionellen Festtagsbraten, der jedes Jahr am 24. Dezember im Laufe des Nachmittags gemütlich zubereitet wird. Wir variieren von Jahr zu Jahr nach Lust und Laune! Doch wenn ich nach den Wünschen meiner Familie gehe, dann wird es dieses Weihnachten wohl auf Putenbrust India mit Currysoße, garniert mit gerösteten Mandelblättchen, Obst und Reis hinauslaufen!

Wie ist das bei dir? Gibt es in deiner Familie eine Tradition in Bezug auf das Weihnachtsmenü? Was kochst du an Heilig Abend?

Ein wunderbares, viertes Adventswochenende!!!     xoxo …MiME

IMG_1445IMG_1463IMG_1440
IMG_1341IMG_1471

Orchideenrispe unter Wasser statt Blumenstrauß auf dem Tisch

Orchidee

Heute ist eine Premiere! Heute nehme ich zum ersten Mal am „Friday-Flowerday“ teil! Deshalb habe ich mir für die Premiere auch eine edle Blumendekoration überlegt. Eine schwimmende Orchideenrispe mit Silberdraht!!!

Zum allerersten Mal sah ich diese Idee vor Jahren in einem noblen Blumenladen im Herzen Londons. Seitdem stelle ich ab und zu eine große Glasvase mit einer schwimmenden Orchideenrispe auf den Tisch. Man schneidet die Rispe knapp unter der untersten Blüte ab, umwickelt den Blütenzweig locker mit dünnem Silberdraht, füllt eine durchsichtige Vase mit frischem Wasser und taucht die Blüte vorsichtig mit der Schnittstelle voran unter Wasser.

Die Orchidee im Wasser ist eine sehr praktische Variante eines Blumenstraußes. Es fallen keine vertrockneten Blütenteile auf den Tisch und die Blüte hält sehr lange frisch. Wenn jetzt noch jemand unser Wohnzimmer aufräumen würde, würde es hier beinahe so vornehm wie in dem Londoner Blumengeschäft aussehen. Aber hier liegt einfach zu viel Spielzeug und Krimskrams rum!

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!!!   xoxo…MiME

IMG_7209
IMG_7149
IMG_7159IMG_7165


P.S.: Wenn du dich wunderst, warum ich einen blauen Filter bei den Aufnahmen benutzt habe, es liegt nur daran, dass mir die Bilder so einfach besser gefallen. Wenn du aber neugierig bist, wie die Wirklichkeit aussieht, dann schau einfach mal rüber auf meine Seite bei Facebook.

Wie würdest du dein Hochzeitsfest gestalten? Welche Dekoration würdest du wählen?

IMG_1019

IMG_1016

Wie wäre es mit einem Hochzeitsfest mit Muscheln, Sand und maritimer Dekoration? Auch wenn keine Meeresfrüchte auf der Menükarte stehen, macht sich eine Dekoration mit Muscheln, die man vielleicht im vergangenen Urlaub zusammen mit dem Liebsten am Strand gesammelt hat, wunderschön harmonisch und doch sehr edel! Und dabei ist es ganz egal, ob du an der Küste oder in der Stadt wohnst, die Feier im Freien oder im Saal stattfindet!

Echte Muscheln verzieren die Platzkarten. Muscheln und ein Herz aus Silberdraht, das du sehr einfach selbst drehen kannst, ersetzen die Serviettenringe. Die aufklappbare Menükarte ist auf weißem Briefpapier gedruckt. Am Silberdraht in der Faltung wurden zwei kleine Muscheln befestigt. Mit etwas Zeit alles ganz einfach selbstgemacht!

IMG_1057

IMG_1054

Ganz viele Muscheln schlängeln sich wie ein Band in der Mitte über die Tische. Zwischendurch immer wieder Windlichter aus Glas mit weißen Kerzen. Am besten so viele Kerzen wie möglich!

Dieses Glaswindlicht mit Kordel würde sich super schön auf den Tischen zwischen den Muscheln machen, dazu diese bauchigen Gläser für Teelichter und diese würfelförmigen Tischlichter. Letzteres könnte man sogar mit Wasser füllen, ein paar Muscheln darin versenken und eine kleine weiße Kerze auf dem Wasser schwimmen lassen. Oder das Glas mit Sand füllen und einfach eine Kerze hineinstellen. Das macht die maritime Dekoration perfekt und ein wunderschönes Licht am Abend!

Die Dekosachen habe ich durch Zufall bei neckermann.de gefunden. Hätte nicht gedacht, dass es da so eine gute Auswahl gibt. In diesem Sinne viel Spaß bei der Planung eurer nächsten Feier! Vielleicht ja mal mit Muscheln!!!

xoxo …MiME

IMG_1032Hochzeit0

 

Osterküken in der Kaffeetasse

Osterküken

Du brauchst noch eine einfache und vor allem schnell umzusetzende Idee, wie du den Frühstückstisch zu Ostern dekorieren könntest? Mit wenigen Handgriffen werden aus Ostereiern putzige Küken, die es sich in den Tassen gemütlich machen. Du benötigst nur etwas Ostergras zum Bau der Vogelnester, Seidenpapier für die kleinen Flügel der Küken, festeres Papier für die Schnäbel und Kulleraugen. Wenn du keine Kulleraugen zu Hause hast, kannst du auch nur schwarze Punkte für die Augen malen. Die gefärbten oder naturbelassenen Ostereier wie Küken dekorieren und ab in die Kaffeetasse. Jetzt ist auch schon das nächste Küken geschlüpft. Nun sind es schon drei und alle schreien sie laut nach ihren Eltern. „Piep, piep …!“  Weiterlesen