DIY – Space Invader Accessoire für die Handtasche

Space Invader Accressoire für die Handtasche

Heute gibt es endlich mal wieder ein neues DIY von mir, denn meine Handtasche ist von diesem blauen Space Invader erobert worden! Ich habe ihn mir selbst nach den süssen Designs von Anya Hindmarch London gebastelt. Ich liebe einfach ihre aktuelle Space Invader Kollektion, ihre Handtaschen, Tücher und Accessoires. Aber wenn du dir den Preis ansiehst, überlegst du dir wirklich nur noch wie du so ein süsses Teil selbst machen kannst. Und das habe ich jetzt getan und mir mit den verrücktesten Mitteln meinen Space Invader gebastelt. Jetzt baumelt er neben einer ebenfalls selbst gemachten Tassel aus schwarzem Rindleder als Sommer-Accessoire an meiner Handtasche.  Weiterlesen

Quaste aus Leder für den neuen Schlüsselbund basteln

Quaste aus Leder selbst basteln

Puh!!! Der Umzug ist geschafft. Zwei Wochen Kisten einpacken, Kisten schleppen, Kisten auspacken liegen hinter mir. Zwar sind immer noch nicht alle Sachen an ihrem richtigen Platz. Handwerker geben sich weiterhin die Türklinke in die Hand. Doch endlich sind wir in unserem neuen Zuhause angekommen! Für die neuen Haustürschlüssel zu unserem kleinen Reich wollte ich natürlich auch einen neuen Schlüsselanhänger haben. Schließlich brechen mit jedem Umzug irgendwie auch neue Zeiten an – oder?!  Weiterlesen

Meine Clutch hat jetzt ein neues Gesicht

pimp up clutch

Juhu! Ich hab´s getan! Ich habe eine Schönheitsoperation hinter mir. Das Ergebnis ist noch hübscher, als ich es mir vorgestellt hatte. Ich bin total begeistert, wie man einer einfarbigen, preiswerten Clutch ohne viel Aufwand ein neues Gesicht zaubern und eine umwerfend neue Optik geben kann. Der kirschrote Mund ist mit Nagellack auf dem schwarzen Kunstleder aufgetragen. Hält perfekt. Die Wimpern habe ich aus schwarzen Lederresten gefertigt. Das Kunstleder der Clutch hat sogar fast die gleiche Optik wie meine Reste aus echtem, italienischen Leder. Und die Tassel (Troddel, Quaste oder wie ihr sie auch immer nennt) ist ebenfalls schnell und einfach von Hand gemacht. Dazu benötigt ihr noch nicht mal eine Nähmaschine. Schere und Klebstoff reichen vollkommen aus!   Weiterlesen

Spiegelei als Schmuck für die Handtasche

Taschenanhänger Spiegelei diy

Liebst du auch Handtaschen und verrückte Taschenanhänger? Ich bin ganz vernarrt! Gerade habe ich mir einen neuen Taschenanhänger aus Leder gebastelt bzw. mir ein Spiegelei in der Pfanne gebraten. Entdeckt habe ich das entzückende Spiegelei auf der „All-over Stickers Georgiana“ Clutch der begnadeten Designerin Anya Hindmarch. Ein Spiegelei möchte ich auch an der Handtasche tragen! Für meines habe ich jedoch nicht einmal eine Nähmaschine benötigt. Meine drei Spiegeleier sind aus Lederresten geklebt und der gelbe Dotter ist mit Nagellack gemalt!    Weiterlesen

DIY – Mein neuer Taschenanhänger aus echtem Leder so zart wie Herbstlaub

HerbstblätterLeder

Leise raschelt das Herbstlaub unter meinen Füßen auf dem Weg in die City. An der Handtasche baumelt mein neuer Taschenanhänger in herbstlichen Farben aus echtem Leder. Eiche, Hortensie und Ginkgo haben sich zusammengetan. Ihre Blätter schmücken jetzt meine Lieblingshandtasche: „Bag Leaves“

Wo ich den Taschenanhänger gekauft habe? Ich habe ihn mir gestern selbst gebastelt. Ich bekam drei farblich aufeinander abgestimmte Ledermuster geschenkt. Es waren Reste. Das Leder fühlte sich weich und zart an. Die Farben erinnerten mich sofort an die sich langsam verfärbenden Herbstblätter. Die Idee war geboren!

Wenn du meine „Bag Leaves“ nachmachen willst, kein Problem. Freue mich sogar, wenn dir meine Idee gefällt! Weiter unten findest du die Anleitung.

Einen wunderschönen Herbsttag und viel Spaß!!!   xoxo …MiME

IMG_8303
IMG_8367IMG_8314

Material:

  • Leder in 3 verschiedenen Farben
  • dünnes Lederband (Länge circa 20-30cm)
  • 1 Bolzenkarabiner aus Metall
  • Klebstoff
  • Schere
  • Revolverzange
  • Permanent Marker
  • echte Herbstblätter aus der Natur

Dauer: circa 50 Minuten

IMG_8332

IMG_8391

So habe ich es gemacht:

1. Suche dir in der Natur zuerst drei hübsch geformte Blätter. Jetzt ein Stück Leder nehmen und das erste Herbstblatt als Schablone auf die Oberfläche des Leders legen. Mit Permanent Marker die Ränder des Blattes nachzeichnen.

2. Das vorgezeichnete Blatt grob ausschneiden und mit Klebstoff auf ein weiteres Stück Leder der gleichen Farbe kleben. Ist der Klebstoff getrocknet, das geklebte Leder an den vorgezeichneten Linien exakt und sauber ausschneiden. (Da die normale Schere an manchen Stellen zu grob beim Schneiden ist, habe ich für schwierige Stellen oder kleine Ecken eine Nagelschere verwendet. Das klappt hervorragend!)

3. Das Gleiche wiederholst du jetzt mit zwei weiteren Herbstblättern deiner Wahl.

4. An der Stelle, wo der Stiel des Blattes ansetzen würde, nun mit der Revolverzange ein kleines Loch ins Leder aller drei Blätter stanzen. Nun die drei Blätter aus Leder der Größe nach übereinander legen und durch die Löcher ein etwa 20 cm langes Lederband führen.

5. Zum Schluss nur noch einen kleinen Bolzenkarabiner aus Metall mit auf das Lederband auffädeln, einen Doppelknoten machen und eine Schleife binden, fertig!!!

IMG_8237IMG_8239IMG_8243IMG_8249IMG_8252IMG_8256IMG_8265IMG_8269IMG_8271

 

P.S.: Und heute habe ich mir vorgenommen, endlich mal wieder bei RUMS vorbeizuschauen. Du auch?