Beauty-Geschenk-Gutschein mit Strass und Nagellack basteln

Maniküre Pediküre Gutschein basteln

Nagellack, Feile, Strasssteine… Egal ob du dir bei der Maniküre kleine Stresssteine auf die Fingernägeln kleben lässt oder nicht, auf meinem selbst gebastelten Gutschein dürfen die kleinen „Juwelen“ auf keinen Fall fehlen! Denn die Strasssteine sind der absolute Wow-Effekt und geben der Karte erst ihren besonderen Touch. Sie funkeln und strahlen im Licht und stehlen dem Hologramm-Glitter die Show. Wie jedes weibliche Wesen liebe auch ich diese funkelnden und glitzernden Steine. Warum nicht Beauty und Glamour kombinieren, wenn die beste Freundin Geburtstag hat oder Muttertag vor der Türe steht!? Einen Gutschein für eine Beauty-Behandlung oder Maniküre und dazu eine Karte mit Strass besetzt. Wo kann man so etwas schon kaufen? Nur selbst basteln!   Weiterlesen

Gutschein hübsch verpacken und selbst einen über 50 Euro gewinnen!

Verpackung Gutschein

Verschenkst du zu Weihnachten auch so gerne Gutscheine? Ich mache das total gerne! Manche Gutscheine bekommt man beim Kauf schon hübsch verpackt und einige sind sogar in Geschenkboxen. Doch wie verpackt man all die kleinen, unscheinbaren Geldkarten und Gutscheincodes? Meine Lösung: Upcycle deine alten Papierrollen und zaubere daraus großartige Geschenkverpackungen! Die erste goldene Verpackung ist für einen Gutschein zum Shoppen von Klamotten und in die andere kommt ein Gutschein zum Downloaden von Computerspielen!

Für dich habe ich auch ein Geschenk! Denn mit etwas Glück kannst du einen Gutschein über 50 Euro gewinnen! Zusammen mit mydays.de verlose ich einen Gutschein für ein Erlebnis deiner Wahl!!!! Egal ob Malkurs, Tandemsprung, Kochevent, Romantik-Wochenende, Kinder-Fotoshooting oder Outdoor-Erlebnisse, der Gutschein ist frei verwendbar!

Schreibe einfach bis Sonntag (14.12.2014) einen Kommentar unter diesem Post und vergesse nicht, deine E-Mail-Adresse anzugeben. Der Gewinner wird ausgelost und am Montag auf dem Blog verkündet. Teilnehmen kann jeder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Viel Spaß beim Basteln und viel Glück!!!    xoxo …MiME

IMG_2190IMG_2173

IMG_2223

IMG_2213

Material: (für 2 Verpackungen)

  • 1 Papprolle von einer leeren Rolle Küchenpapier
  • goldene Alu-Bastelfolie
  • Klebstoff
  • Schere
  • Lineal und Bleistift
  • Geschenkband

Dauer: 10 Minuten

IMG_2154

So wird´s gemacht:

1. Zuerst wird die Papprolle der leeren Rolle Küchenpapier mit den Händen platt gestrichen. Anschließend werden die Kanten, die sich gebildet haben, mit dem hinteren Ende der Schere noch einmal flach gestrichen, damit sie gut gefalzt sind.

2. Nun wird mit dem Lineal die Mitte der Rolle exakt ausgemessen, mit Bleistift markiert und in der Mitte in zwei Teile geschnitten. Daraufhin werden aus der Alu-Bastelfolie zwei gleich große Stücke (13×16 cm) ausgeschnitten und auf die Pappe geklebt. Den Klebstoff trocknen lassen.

3. Jetzt an den offenen Enden der flach gedrückten Rolle auf allen vier Seiten je halb rund und gleichmäßig die Wände nach innen knicken (siehe letztes Foto).

4. Zum Schluss den Gutschein mit oder ohne Seidenpapier in die goldene Verpackung stecken, diese verschließen und mit hübschen Geschenkband verzieren. Fertig!!!

IMG_2073IMG_2082IMG_2093IMG_2096IMG_2104IMG_2111

DIY – Gutschein für eine Einladung zum Frühstück

GutscheinFrühstück

Verschenkst du zu Geburtstagen auch so gerne Gutscheine für ein gemeinsames Frühstück in eurem Lieblingscafé? Oder lädst du gerne Gäste zum Frühstück zu dir nach Hause ein? Hier kommt ein Gutschein in Form einer Brottüte, der das knusprige Baguette für die Einladung gleich mitliefert!

Die Tüte für das Baguette ist super schnell aus einem Blatt Zeichenblockpapier gebastelt. Die Beschriftung der Tüte kannst du selbst nach Lust und Laune gestalten. Ich habe Wasserfarben und Pinsel genommen, doch Filzstift, Bleistift, Tinte oder Acrylfarben sind natürlich ebenfalls möglich. Du kannst auch am PC einen Text gestalten, schreiben, ausdrucken und aufkleben. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Gestalte die Tüte wie sie dir gefällt!

Viel Spaß beim Verschenken des Gutscheins sowie beim Frühstück im Lieblingscafé!!!   xoxo …MiME

IMG_7851
IMG_7878IMG_7875

Material:

  • 1 weißes Blatt DIN A3 (z.B.: Zeichenblock)
  • Klebstoff
  • Lineal
  • Bleistift

Dauer: keine 15 Minuten

So habe ich die Tüte gefaltet:

1. Lege ein Blatt Zeichenblockpapier senkrecht vor dich hin und lege an der unteren Kante ein langes Lineal an. Messe nun die folgenden Abstände (siehe Foto unten) aus und markiere sie jeweils mit einem dünnen Punkt eines Bleistifts. Falte nun das Blatt an den markierten Punkten.

IMG_7777

2. Nun bestreichst du die Kante (ganz links) von einer Breite von 1,5 cm mit Klebstoff auf der gesamten Länge. Knicke das restliche Blatt an den vorgefalteten Kanten und klebe die recht Papierkante bündig auf die linke.

3. Jetzt kannst du bereits die Form der Tüte, die am Boden jedoch noch offen ist, erkennen. Falte nun die untere Kante etwa einen Zentimeter um und bestreiche diese ebenfalls mit Klebstoff. Falte diese Fläche noch einmal um und warte bis der Klebstoff gut getrocknet ist. Beschwere am besten die Kante für ein paar Minuten mit einem schweren Gegenstand. Fertig!!!

4. Nachdem der Klebstoff getrocknet ist, kann die Tüte jetzt frei nach Lust und Laune mit schwarzem Stift oder kunterbunt beschriftet werden.

IMG_7787IMG_7794IMG_7797

P.S.: Und jetzt schaue ich rüber zum Creadienstag!!!

DIY – Eine Handtasche aus Papier als Geburtstagskarte

Handtasche

Am liebsten würde ich meiner besten Freundin die Handtasche, von der sie schon immer träumt, zum Geburtstag schenken. Da das Designerstück jedoch unerschwinglich ist, gibt es von mir ein Imitat als Geburtstagskarte! Im Handumdrehen ist die Handtasche dreimal gefaltet und beklebt. Jetzt fehlen nur noch die Geburtstagsgrüße, die ich in die aufgeklappte Handtasche hinein schreiben werde. Wenn sie dann die Tasche am Verschluss öffnet und rein schaut, findet sie meine handschriftlichen und persönlichen Glückwünsche sowie einen Gutschein für einen gemeinsamen und ausgiebigen Shopping-Nachmittag in der City!

Bist du auch ein Liebhaber von Handtaschen? Welches Designerstück ist dein Traum?

Schönen Tag heute!!!  xoxo …MiME

IMG_6586

IMG_6606IMG_6599

Material:

  • 1 Blatt DIN A4 Papier (mindestens 160 Gramm)
  • Papierreste zum dekorieren, designen und bekleben der Tasche
  • 50 cm Paillettenband
  • Schere und Klebstoff

Dauer: etwa 20 Minuten

IMG_6595

 

Printable – Motiv für einen Shopping-Gutschein ausdrucken und eine Karte basteln

Origamikleid2

Immer wieder mal wünscht sich die eine oder andere Freundin einen Shopping-Gutschein! Doch wie die kleine Plastikkarte mit dem Guthaben drauf hübsch verpacken? Falte entweder hübsche Origamikleider wie hier oder drucke dir die beiden Fotos weiter unten einfach aus. In wenigen Handgriffen kannst du die Ausdrucke zu zwei entzückenden Karten im Format DIN A6 falten. Die kleine Geldkarte jetzt einfach noch innen rein kleben. Fertig!

Viel Spaß und viel Freude beim Verschenken!!!!       xoxo …MiME

So wird´s gemacht:

  1. Die beiden Dateien bzw. Fotos mit einem Klick vergrößern und auf DIN A4 großem Schreibmaschinenpapier ausdrucken.
  2. Die beiden nicht bedruckten Seiten mit Klebstoff zusammenkleben, so dass die Schrift auf beiden Seiten jeweils in die gleiche Richtung zeigt und die Seiten exakt aufeinander sitzen.
  3. Jetzt an den schwarzen Linien entlang die zwei Karten ausschneiden. Die schwarzen Linien sollen nicht mehr auf der Karte zu sehen sein. Am besten ein Schneidegerät verwenden.
  4. Beide Karten jetzt nur noch in der Mitte falten. Fertig!

Dauer: 5 Minuten

Gutschein1Gutschein2(Nicht zur kommerziellen Nutzung. Nur für private Zwecke. © HELLO MiME)

DIY – Wie bastle ich einen Shopping-Gutschein für meine Freundin?

Origamikleid1

Als Frau hat man doch immer zu wenig Kleidung im Schrank – oder?! Deshalb wünschen wir uns zu allen erdenklichen Anlässen sehr gerne Gutscheine, um Klamotten shoppen zu gehen. Doch wie verpackt und verschenkt man einen Shopping-Gutschein oder eine Einladung zum Einkaufsbummel?

Meine Freundin hat sich letztens ebenfalls einen Gutschein für eine große, spanische Modekette zum Geburtstag gewünscht. Ich habe lange überlegt, wie ich die kleine Plastikkarte mit 20 Euro Guthaben hübsch verpacken könnte. Wie wäre es mit einer großen, selbst gebastelten Grußkarte mit einem farbenfrohen Origami-Kleid vorn darauf, in die man den Gutschein einfach reinkleben kann?

Gesagt, getan! Am Schluss hatte ich so viele, hübsche Kleider aus Papier gefaltet, dass ich mich nicht mehr entscheiden konnte, welches Origamikleid ich nun nehmen soll!

„Come on, Peanuts! Let´s go Shopping!!!“   xoxo …MiME

IMG_0512

Origamikleid3

Material:

  • Origamipapier oder Geschenkpapier in der Größe 15 x 15 cm
  • eine aufklappbare Karte plus Kuvert im Format DIN A5
  • Schere und Klebstoff

So wird´s gemacht:

Natürlich habe ich die Anleitung zum Falten des Origami-Kleides auf YouTube entdeckt. Es gab nicht nur eine Version, aber diese Anleitung fand ich irgendwie am besten und am verständlichsten. Beim ersten Mal Falten war ich noch recht überfordert und musste das Video ständig stoppen. Aber beim dritten Kleid konnte ich die Schritte schon fast auswendig. Also nicht verzagen! Wenn man mal den Dreh raus hat, geht´s super einfach!

Schließlich suchte ich mir wunderschön bedrucktes Geschenkpapier nach meinem Geschmack und schnitt kleine Bögen in der Größe 15 x 15 cm zurecht. Auch Reste an Geschenkpapier sind hierfür hervorragend geeignet. Nun nur noch das fertige Kleid auf eine farblich passende Karte DIN A5 kleben und fertig ist der Shopping-Gutschein!

Dauer: etwa 15-20 Minuten

IMG_0436

P.S.: Heute ist übrigens wieder Creadienstag!