So wird ein langweiliges T-Shirt zum Hingucker: Strasssteine aufbügeln

T-Shirt mit Strass Motiv selbst machen

Ein cooles Motiv aus Strass wertet wirklich jedes T-Shirt auf! Jetzt habe ich mich selbst ans Werk gemacht, weil ich diese It-Pieces einfach auch rattenscharf finde. Und es ist gar nicht so schwer, wie ich dachte. Man muss nur ein bisschen Zeit mitbringen, denn das Legen meines Motivs eines „Monstera Deliciosa“ Blattes mit Strasssteinen hat auf jeden Fall drei Stunden gedauert. Insgesamt habe ich aber auch über 1200 der kleinen, funkelten Steine verarbeitet. Die Steinchen werden auf einer klebenden Spezialfolie zu einem Motiv arrangiert und samt Folie auf den Stoff des Kleidungsstücks gebügelt. Als mich anschließend mein Mann in meinem neuen T-Shirt sah, war er sprachlos. „Hast du dir das vorgestern in der Stadt gekauft?“ fragte er. „Hast du mir noch gar nicht gezeigt.“ Von wegen in einer Boutique teuer gekauft. Selbst ist die Frau!

Zum Gestalten von Kleidung gibt es spezielle Strasssteine zum Aufbügeln. Diese nennen sich „Hotfix“. Sie haben auf der Rückseite eine besondere Beschichtung. Erwärmt man die Beschichtung, bleiben die Steine von ganz alleine am Stoff kleben und sitzen anschließend so fest, dass man das Kleidungsstück bei niedriger Temperatur auch in der Maschine waschen kann.

Um eine Motiv zu gestalten gibt es viele Schablonen, Vorlagen und bereits gelegte Motive, die man nur noch aufbügeln muss. Das fand ich natürlich zu langweilig. Ich wollte mein ganz eigenes Motiv. Etwas ganz Individuelles. Das Pflanzenblatt machte schließlich das Rennen. Ich nahm ein Bild von einem Monstera Blatt, das ich vor Längerem selbst gedruckt hatte, legte die spezielle Klebefolie zum Applizieren von Strassteinen auf das Motiv und begann mit dem Legen. Du brauchst natürlich kein selbst gemaltes Bild als Vorlage. Die Vorlage kann durchaus auch ein Motiv aus einer Zeitschrift sein, ein Poster, eine Postkarte etc.

Strasssteine T-Shirt Design DIY 24

Strasssteine T-Shirt Design DIY 21

MATERIAL

  • 720 Strasssteine grün, ca. 3 mm Durchmesser, Hoffix (z.B.: Görlach)
  • 500 Strasssteine braun, ca. 3 mm Durchmesser, Hoffix
  • Transferfolie transparent mit Schutzfolie für Hotfix-Strasssteine
  • Pearl-Picker Stift
  • Pinzette
  • 1 graues T-Shirt (z.B.: H&M)
  • Bügeleisen
  • Backpapier
  • Masking Tape
  • Motiv auf Papier

Strasssteine T-Shirt Design DIY 03

Strasssteine T-Shirt Design DIY 07Strasssteine T-Shirt Design DIY 10

Strasssteine T-Shirt Design DIY 11

Strasssteine T-Shirt Design DIY 12

Strasssteine T-Shirt Design DIY 14

Strasssteine T-Shirt Design DIY 15Strasssteine T-Shirt Design DIY 16
Strasssteine T-Shirt Design DIY 17

BASTELANLEITUNG

1 Lege deine Vorlage auf einen Tisch und die Transferfolie, bei der du bereits die Schutzfolie abgezogen hast, mit der Klebeseite nach oben über das Motiv. Klebe nun die Transferfolie an den Seiten und Ecken mit Masking Tape am Tisch fest, damit sie nicht verrutscht.

2 Gestalte nun mit Hilfe des Pearl-Picker-Stiftes die Umrisse deines Motivs. Nehme die grünen Strasssteine auf der Rückseite mit dem Stift auf und lege sie mit der glitzernten Seite auf die selbstklebende Transferfolie. Drücke jeden Stein leicht fest, damit er gut an seiner Position kleben bleibt. Falls du einen Strassstein falsch gesetzt hast, kannst du ihn mit Hilfe einer Pinzette ganz einfach wieder von der Transferfolie herunter nehmen.

3 Hast du die Umrisse gelegt, kannst du mit dem Ausfüllen des Motivs beginnen. Hierfür habe ich sowohl grüne, als auch braune Strasssteine verwendet. Zuerst die Maserungen des Blattes nachgelegt und anschließend frei Hand die Zwischenräume mit Strass ausgefüllt, so wie es am besten gefällt.

4 Wenn du zum Ende kommst, lege die Schutzfolie wieder auf die Transferfolie, drücke sie leicht an und nimm das Masking Tape ab. Jetzt kannst du von der anderen Seite der Folie genau sehen wie du die Hotfix-Steine tatsächlich gelegt hast. Wenn du noch mehr Steine legen möchtest oder Veränderungen vornehmen willst, löse die Schutzfolie etwas und verändere dein Motiv. Die Schutzfolie kannst du so oft ablösen wie du möchtest. Dies schadet der Transferfolie nicht.

5 Schalte nun dein Bügeleisen an und heize es auf hoher Temperatur vor.

6 Lege dein T-Shirt auf einen harten Untergrund. Ich habe meines auf den Fussboden mit Fließen gelegt. Lege ein Stück Backpapier zwischen die beiden Stoffschichten des T-Shirts. Streiche alle Falten in dem Bereich, in dem das Strass-Motiv aufgebügelt werden soll, flach. Löse die Schutzfolie von der Transferfolie und klebe diese auf den Stoff. Bedecke die Folie ebenfalls mit Backpapier.

7 Jetzt geht es ans Bügeln: Bügle das gesamte Motiv bei recht hoher Temperatur etwa 3 Minuten lang und drücke dabei fest das Bügeleisen auf die Steine.

8 Sind die Steine, die Folie und der Stoff schließlich abgekühlt, kannst du die Transferfolie vorsichtig vom Stoff lösen. Halte dabei die Strasssteine auf dem Stoff mit der anderen Hand leicht fest. Fertig!

Viel Spass bei deinem kreativen Projekt und einen schönen Tag dir!!!   xoxo …MiME

Strasssteine T-Shirt DIY 02
Strasssteine T-Shirt Design DIY 23Strasssteine T-Shirt Design DIY 22
HELLO MiME! ist dabei:
Creadienstag
Handmade on Tuesday

 

8 Gedanken zu “So wird ein langweiliges T-Shirt zum Hingucker: Strasssteine aufbügeln

  1. Liebe Michaela,
    ich bewundere deine Geduld – 3 Stunden, unglaublich!
    Ich habe mal eine große Feier mit Deko ausgestattet und hatte dafür einige Straßsteinchen auszukleben. Das hat mich fast um den Verstand gebracht. Alle Achtung, aber die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Liebe Grüße,
    Sabine

  2. Liebe Michaela,

    eigentlich liebe ich ja schlichte, langweilige, unaufgeregte Shirts 🙂
    Aaaaaber: DEIN SHIRT ist der KNALLER!
    Mit Pflanzenmotiv…
    Suuuper!
    Das würde ich sofort anziehen und Partnerlook mit meinen Pflänzchen tragen 🙂
    Großes Kompliment an dich, denn dein Shirt ist nicht nur überzeugend schön,
    sondern ich bewundere vor allem deine Geduld dafür!
    Ich würde vermutlich verzweifeln ;)))

    Herzliche Grüße zu dir!
    Julia

  3. Oh wow, ich bin begeistert und entzückt, liebste Michaela ♥
    Bin richtig neidisch – ich will auch so ein Oberteil 🙂 Nur gut, dass du eine ausführliche Anleitung (selbst für jemanden wie mich verständlich) 😉
    Falls ich die Zeit und Geduld haben, werde ich es nachmachen, hihi!

    Wünsche dir noch eine fröhliche Woche, Liebes :*

    Allerliebste Grüße,
    deine Rosy ♥

  4. Michaela, ich bin total baff.
    Wie schön!!!! Und wieviel Geduld man dazu aufbringen muss … Unglaublich.
    Und dein Motiv ist der Hammer. Da wirkt der Glitzer in keinster Weise kitschig.
    Ich wäre nie auf die Idee gekommen, so ein Monstera Blatt als Vorlage zu nehmen. Das sieht soooo super aus. Wow.
    Begeisterten Applaus
    vonKarin

  5. Über tausend Strasssteinchen… liebe Michaela, das ist der Wahnsinn, dass Du dazu die Geduld hast, ich hätte sie nicht! Aber es hat sich sowas von gelohnt, ein individuelles Stück, wunderbar geworden.
    Superklasse!!!
    Herzliche Grüße,
    Kebo

  6. Wow, das T-Shirt gefällt mir richtig, richtig gut. So ein tolle Idee und die Geduld, die du dafür aufgebracht hast. Wahnsinn!! Sieht echt klasse aus.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

  7. Das sieht ja super professionell aus! Klasse! Das möcht ich auch gern mal machen. Warum kann der Tag auch nicht mehr Stunden haben…zzz…
    Und auf jeden Fall möcht ich das dann auch mit einem eigenen Motiv mache, so wie du. Ist ja klar! Alles Liebe! Nadia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.