Schäfchen für den Osterstrauß selbst basteln

Osterlamm

Eine Schafherde ist in mein Haus eingezogen! Sie besteht aus sechs jungen Lämmern und sie baumeln vergnügt über dem Tisch. Ich habe einen frischen, grünen Lärchenzweig im Garten abgeschnitten und quer unter die Lampe über dem Esszimmertisch gehängt. An den Ästen hat die gebastelte Herde aus Papier und Wolle nun ihre Weide gefunden! Die in Weiß und Grau gehaltenen Schäfchen sehen sehr schlicht und edel aus. Je nachdem mit wie viel Farbe man die Osterlämmer kombiniert, hat man entweder eine minimalistische Dekoration in Naturtönen oder ein buntes Farbspektakel. Ganz nach deinem individuellen Geschmack!  

IMG_7846
IMG_7845

IMG_7780Material:

  • 1 Bogen DIN A4 Papier Weiß (160g)
  • hellgraue Wolle (Merinowolle Ragazza by Lana Grossa für 12er Stricknadeln)
  • Schere, Klebstoff, Faden, Stopfnadel

Dauer: 1 1/2 Stunden für sechs Schäfchen

So habe ich´s gemacht:

1. Zuerst eine Schablone eines Schäfchens aus Karton herstellen. Anhand dieser Schablone auf dem weißen, 160 Gramm schweren Papier Schäfchen vorzeichnen und ausschneiden. Aus einen Bogen DIN A4 Papier erhielt ich zehn Schäfchen.

IMG_7743

2. Nun etwas Klebstoff oben in die Mitte des Köpfchens geben, einen 10 Zentimeter langen Wollfaden zur Hälfte wie eine Schnecke einrollen und aufkleben. Festdrücken. Nun den Wollfaden nach hinten ziehen und auf der Rückseite das Gleiche mit dem Rest des Wollfadens noch einmal wiederholen.

IMG_7751

3. Nun den Körper auf beiden Seiten mit Klebstoff bestreichen und wie auf den Fotos den Körper zuerst waagerecht und dann senkrecht mit der Wolle umwickeln. Sind alle Partien umwickelt, den restlichen Faden mit einer Stopfnadel hinter die Wolle ziehen. Fertig!!!

Lust bekommen auch Schäfchen zu basteln? Hier kommt die Anleitung. Viel Spaß und bis morgen!!!    xoxo …MiME

IMG_7759IMG_7772

P.S.: Wer möchte, kann den Tieren natürlich noch ein Gesicht mit Augen und Nase geben! Und wer auf der Suche nach weiteren Ideen für Ostern ist, klickt schnell auf meine Osterbastelkiste oder zur heutigen DIY-Linkparty „RUMS“ rüber und schaut sich um.

14 Gedanken zu “Schäfchen für den Osterstrauß selbst basteln

  1. Guten Morgen meine Liebe, ich habe mit meinen Kindern eine ganze Schafherde gebastelt mit einem schwarzen Schaf, sieht entzückend aus und hat unheimlich Spass gemacht.
    Gut das es dich gibt, schönen Tag noch ……….Chr.

  2. Sind die nieeeedlich!! Deine Ideen sind immer so großartig und relativ einfach auch mit kleineren Kindern zu basteln. Dafür muss ich mal danke sagen.
    Wie schön, dass Du diese Deine Vielfalt mit uns teilst.
    Ganz lieben Gruß
    Sabrina

    • Liebe Sabrina! Das ist gang, ganz lieb von dir!!! Ich freue mich ganz sehr! Das tut sehr gut, so was Wunderbares zu hören und motiviert unheimlich. Das kann ich heute richtig gut gebrauchen. Ganz liebe Grüße zurück und bis bald wieder …Michaela

  3. Die sind ja mal so schön geworden und wieviel liebe darin steckt spürt man förmlich echt klasse ich hätte auch noch platz an meinem Osterstrauch also sollten mal welche aus deiner Herde ausbüxen dürfen sie gerne zu mir kommen Lg Mo

    • Tausend Dank!!!! Na, hoffentlich büxt keines der Lämmer aus! 😉 Wenn doch, dann haben sie es bei dir bestimmt auch sehr gut. Vielleicht sollte ich noch einen Hirtenhund basteln. Der kann dann aufpassen, dass keines der Schäfchen weg kommt. Das wär´s doch! Ganz liebe Grüße zurück und bis bald wieder… Michaela

  4. Die sind soooo süüüüß!! Ich habe den Link zu Deinem Blog gleich an Kind und Kindeskind weiter geleitet. Da habe die beiden ganz bestimmt einen Heidenspaß dran.
    Vielen, vielen Dank für diese schöne Idee!
    Liebe Grüße
    mausimom

  5. Liebe Michaela,

    die sind ja total knuffig deine Schäfchen. Falls du mal nicht einschlafen kannst hast du gleich was zum Zählen… 😉

    Danke auch für deinen netten Kommentar. Es ist gar nicht so einfach von den eigenen Ansprüchen (und der der Anderen…) Abstriche zu machen.
    Das muss sich erst neu einspielen…

    Das Bloggen liegt mir aber auch sehr am Herzen und mir fehlt die Zeit zum Nähen, Rumschauen und Bloggen schon so sehr. Das gehört auch zu mir und meinem Glücklichsein. :'(

    Das wird schon. 🙂

    Liebe Grüße,
    Elfchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *