Pinnwand selber machen statt kaufen

Pinnwand Memoboard To Do Liste

Welche Pläne hast du für das neue Jahr 2016? Wie lang ist deine persönliche To-Do-Liste? Eine große Pinnwand oder eine stylische Tafel an der Wand über dem Schreibtisch, auf die man seine langfristigen Ziele oder kurzfristigen Termine schreiben könnte, wäre jetzt praktisch. Im Internetshop von ferm Living fand ich einen schwarzen Wallsticker aus Vinyl, den man mit Kreide beschriften kann. Eine To Do Liste für die Wand. Da ich jedoch sparen wollte, ging ich selbst ans Werk. Inspiriert von dem Design entwarf ich meine eigene To Do-Pinnwand aus Kork bemalt mit Tafelfarbe. Hier das Ergebnis und natürlich die ausführliche Anleitung zum Nachbasteln…   

Pinnwand Memoboard Kork To Do Liste01

Pinnwand Memoboard Kork To Do Liste03

Pinnwand Memoboard Kork To Do Liste04

Pinnwand Memoboard Kork To Do Liste09

Im Baumarkt holte ich eine große Korkplatte für rund 14 Euro. Etwas schwarze Tafelfarbe sowie das nötige Werkzeug hatte ich schon zu Hause. Der Arbeitsaufwand war nicht sehr hoch und es war auch nicht kompliziert die Pinnwand anzufertigen. Ungefähr eine Stunde habe ich an dem Projekt gearbeitet und ganz nebenbei noch 24 Euro gespart.

Pinnwand Memoboard Kork To Do Liste02

Befestigt wird der Kork später mit Hilfe von beidseitig stark klebenden, wieder ablösbaren Klebestreifen an der Wand. Für jeden Buchstaben benötigst du einen Streifen. Für die große Korkfläche musst du an jede Ecke einen Powerstrip setzen. Zum Befestigen der Notizen auf dem Kork habe ich weiße Reißzwecken verwendet. Ein paar Reißzwecken habe ich obendrein mit weißem Nagellack lackiert und mit schwarzen Zahlen beschriftet. Wie man mit Nagellack Reißzwecken bemalen und verschönern kann, findest du übrigens auch in meinem Buch „Kreativ mit Nagellack“.

Wenn du also auch sparen willst, aber nicht auf gutes Design verzichten möchtest – so wird’s gemacht. Viel Spaß!!!

Pinnwand Memoboard aus Kork Bastelanleitung01Pinnwand Memoboard aus Kork Bastelanleitung03Pinnwand Memoboard aus Kork Bastelanleitung04Pinnwand Memoboard aus Kork Bastelanleitung05Pinnwand Memoboard aus Kork Bastelanleitung06Pinnwand Memoboard aus Kork Bastelanleitung07

MATERIAL UND WERKZEUG

  • 1 Korkplatte (1m x 0,5m x 10mm)
  • schwarze Tafelfarbe
  • breiter Pinsel
  • scharfes Cutter-Messer
  • schwarzer Filzstift
  • Schere
  • Lineal
  • feste Pappe als Unterlage zum Schneiden
  • Computer und Drucker
  • 8 – 10 Klebestreifen (z.B.: Test Powerstrips)

BASTELANLEITUNG

1 Gehe zuerst an deinen Computer und erstelle in einem Schreibprogramm die beiden Worte „TO DO“ in deiner Lieblingsschrift. Ich habe die Schriftart „Arial“ verwendet. Von der Größe sollten die beiden Worte auf jeden Fall untereinander ein DIN A4 Blatt ausfüllen. Drucke die Buchstaben aus und schneide sie an ihren Kanten aus. Schon hast du die Schablone für deine Buchstaben aus Kork.

2 Lege die Korkplatte nun im Hochformat vor dir hin und lege eine Buchstaben-Schablone nach der nächsten auf den Kork. Fange in der obersten linke Ecke an und arbeite dich nach rechts. Zeichne die Ränder der Schablonen mit einem schwarzen Filzstift nach.

3 Sind alle Buchstaben aufgemalt, nimmst du ein langes Lineal und ziehst eine gerade Linie knapp unter den Buchstaben quer über die Korkplatte. Schneide hier mit deinem Messer die Korkplatte gerade ab.

4 Nun kannst du auch die vier Buchstaben mit dem scharfen Messer an den vorgezeichneten Rändern ausscheiden.

5 Sind alle Teile der Pinnwand aus Kork zurecht geschnitten, kann es ans Bemalen mit  schwarzer Tafelfarbe gehen. Nimm hierfür am besten einen großen, breiten Pinsel und verteile die Farbe auf der Oberfläche des Korks in gleichmäßigen Strichen.

6 Die Farbe trocknen lassen. Fertig!!!   xoxo …MiME

Pinnwand Memoboard Kork To Do Liste10

Pinnwand Memoboard Kork To Do Liste08Pinnwand Memoboard Kork To Do Liste05

P.S.: HELLO MiME! nimmt heute wieder teil beim Creadienstag.

9 Gedanken zu “Pinnwand selber machen statt kaufen

  1. Du hat ja jetzt eine große TO DO – Liste, was hast Du Dir vorgenommen, liebe Michaela. Die Idee ist super, ich brauche auch noch etwas über meinen Schreibtisch, der auch noch nicht steht ;)! So eine Pintafel würde mir sehr gefallen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Cora

  2. Super ist sie geworden liebe Michaela. Kork mit Tafelfarbe zu bemalen, auf das wäre ich jetzt auch nie gekommen. Das werde ich mir merken. So eine Pintafel würde bei mir allerdings nur leer da stehen. Ich weiss nicht wieso, aber ich schreib mir fast nie was auf. Das ist ganz schlimm, denn viel geht dadurch vergessen. Vielleicht sollte ich mir einen Ruck geben und auch damit anfangen. Deine Fotos, verführen geradezu morgen in den Baumarkt zu rennen und mir auch Korkplatten zu besorgen. Mein Mann würde sich über so eine Tafel bestimmt freuen. Er schreib nämlich alles auf 🙂
    Liebe Grüsse Nica

  3. Tolle Idee, ausgesprochen nützlich und sehr dekorativ dazu – einfach perfekt, deine selbst gemachte Pinwand!
    Auch Dir und Deiner Familie noch die besten Wünsche für das neue Jahr und den Kopf voller Idee!
    Herzliche Grüße zum Jahresanfang,
    Sabine

  4. Schöne Idee. So schwarz angemalt kommt der Kork richtig modern daher. Meine To-do Liste ist so lang, die hätte nicht mal auf der Pinnwand Platz. Muss sie unbedingt mal ausmisten.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  5. Michaela, wie schön!!!
    Genau so eine Pinwand brauche ich. Diese Idee ist so genial wie einfach.Denn so finden all die kleinen Aufgaben ein geordnetes Zuhause. Vielen vielen Dank für diese Anregung.
    Und ich finde es übrigens „saustark“, das mit deinem Buch. Ich wünsch‘ dir viel Erfolgt damit und vielleicht folgen ja noch weitere?
    Auf ein wunderbares 2016!
    vonKarin.

  6. Das ist Kokrplatte! Super Idee, Michaela! Und noch den Kurs im Japanisch dazu :-). Schönes und sonniges Wochenende dir auch. Dicke Umarmung

    p.s.: ich bin so ungeduldig auf das Packchen :-). Ich war bereits mehrere Male bei DM in Sofia, immer auf der Suche nach Farben für das Jackson-Pollock-Box.

  7. Deine neue Pinnwand ist sehr schick und cool!
    Und das tollste daran ist dass Du sie selbst gemacht hast: Hut ab, die ist Dir wirklich sehr gut gelungen!
    Na, dann wünsch ich Dir aber, dass sie nicht allzu voll wird 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

  8. Toll – kann ich da wieder nur sagen, liebe Michaela! 🙂
    Ich hätte zudem beim ersten Anblick der Pinnwand nicht gedacht, dass es sich da um eine Korkplatte handelt.
    Liebe Michaela, morgen veröffentliche ich (endlich!) den Post über meinen Gewinn und DEIN Buch!! Jetzt hat es doch ein bisschen gedauert, aber ich hoffe, es ist noch nicht zu spät. 🙂
    Dein Buch ist klasse, ich bin stolz auf Dich und freue mich, mit eine der ersten gewesen zu sein, die darin blättern und arbeiten konnte.
    Alles Liebe
    ANi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.