Meine neue Sommerlektüre mit vielen DIY-Ideen

DIY Sommer Leküre Buch02

Was liest du gerade für ein Buch? Meine Sommerlektüre hat den Titel  „SCANDI DO IT YOURSELF“ von Astrid Algermissen. Wie oft sass ich jetzt schon mit dem Buch in der einen Hand und einer Tasse Kaffee in der anderen gemütlich auf der Terrasse und habe in den 140 Seiten geschmökert? Und natürlich habe ich mir auch schon so einige Idee von Astrid herausgepickt, die ich nun nach ihren sehr gut beschriebenen Bastelanleitungen selbst umsetzen möchte. Viele von euch kennen bestimmt Astrid. Sie ist ebenfalls Bloggerin und kommt aus Österreich. 2012 hat sie ihren Blog gestartet und jetzt folgte ihr erstes Buch mit Deko-Ideen inspiriert vom skandinavischen Einrichtungsstil. Ein Buch voll mit 30 entzückenden Ideen rund um Haus und Garten.    

DIY Sommer Leküre Buch05

„Für dieses Buch habe ich 30 Do-it-yourself-Ideen zusammengestellt, mit denen sich ein Hauch dieser faszinierenden nordischen Wohnatmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern lässt,“ sagt die Autorin selbst. „Alle Objekte sind aus Alltagsgegenständen hergestellt und mit einfachen, kostengünstigen Mitteln umgesetzt.“ Das Werkzeug, das man für ihre Ideen braucht, hat man oft sowieso zu Hause. Die Materialien sind einfach und unkompliziert zu besorgen. So zeigt Astrid zum Beispiel, wie sich mit dünnen Korkplatten aus dem Baumarkt und wenigen Handgriffen wunderschöne Tischsets basteln lassen. Oder hast du Lust einen Lichkasten aus einem Ikea-Bilderrahmen zu bauen?

Astrid zeigt in ihrem Buch aber auch, wie man vorhandene Haushaltsgegenstände zu neuen Design-Objekten upcyceln kann. Wie stellt man aus leeren Plastikflaschen oder Marmeladegläsern stylische Betonvasen selbst her? Was kann man aus alten Schubladen Neues zaubern? Ich fand vor allem ihre Idee mit dem Deko-Schädel absolut super. Ihr kennt doch diese trendigen Deko-Tierschädeln mit Geweih oder Hörnern, die man sich an die Wand hängen kann. Astrid fand eine Variante, wie man so etwas ganz einfach und ohne viel Aufwand selbst basteln kann. Absolut cool! Und ich bin bereits fleißig am Papprollen sammeln, da ich nach Astrids Anleitung unbedingt einen großen Deko-Buchstaben mit dem Anfangsbuchstaben meines Namens bauen möchte. Du auch?

Los geht´s! Lasst uns die Ärmel hochkrempeln, coole Deko-Objekte selber machen und die Wohnung neu gestalten!!!   xoxo …MiME

DIY Sommer Leküre Buch01

7 Gedanken zu “Meine neue Sommerlektüre mit vielen DIY-Ideen

    • Liebe Sabine, das ist super nett von dir! Weißt du, dass ich dein Buch „Selbst gemachte Frühlings-Deko“ auch am liebsten vorgestellt hätte. Es ist großartig! Ich hatte mich damals total gefreut, dass du mir ein Exemplar geschickt hast. Die Überraschung war dir echt gelungen. Doch leider war der Zeitpunkt so schlecht. Ich hatte so gar keine Zeit und absoluten Termindruck für mein eigenes Buch. Es tut mir total, leid und ich hoffe, dass es nächstes Mal besser läuft. Ganz liebe Grüße zu dir… Michaela

  1. Das scheint ein Buch nach meinem Geschmack zu sein, liebe Michaela. Besonders die Sukkulenten in der Schublade finde ich sehr ansprechend. Danke für die Vorstellung! Liebe Grüße und einen schönen Tag, Nicole

  2. Aaaah … ich schleiche auch schon die ganze Zeit um dieses Buch herum und glaube, das muss jetzt her. Als Sommer-Aufgabenfibel sozusagen.
    Danke für die Erinnerung.
    Herzliche Grüße
    vonKarin

  3. Ich habe dieses Buch jetzt schon auf diversen Blogs gesehen und konnte immer wieder andere Einblicke erhaschen. Es muss echt toll sein und wird dich gaaaanz ganz bestimmt sehr inspirieren! Das Bild mit den FlipFlops ist ja herrlich – und sooo ein schöner Garten!!
    Liebste Grüße
    Nadja

  4. Liebe Michaela,

    oh wow, DAS wäre auch definitiv ein Buch für mich 🙂
    Danke für die Vorstellung und danke für die hübschen Einblicke
    in dein Terrassen-Leben… 😉
    Sehr idyllisch schaut es bei dir aus! <3

    Liebste Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.