Interview mit der Kölner Künstlerin Maria Zesewitz

DSC05293DSC05264Heute möchte ich euch meine Mitstreiterin bei den Hennefer Kunsttagen, die bezaubernde Maria Zesewitz, vorstellen. Eine Woche lang haben wir zusammen mit anderen netten Künstlerinnen und Künstlern unsere Werke in Hennef ausgestellt. Heute haben wir den letzten Ausstellungstag. Maria ist schon ihr ganzes Leben lang kreativ. Die 24jährige arbeitet mit digitalen Fotografien und selbstgeschriebenen Texten. Diese fügt sie dann mit verschiedenen Mal-, Zeichen- und Drucktechniken auf Leinwand oder Papier als Collagen zusammen. Hier dürft ihr Maria ein bisschen kennenlernen!

DSC05267DSC05290Dein Name: Maria Zesewitz

Dein Beruf: Künstlerin

Deine Leidenschaft: Malerei, Collagen und Fotografie

Deine Heimatstadt: ein Dorf namens Keuenhof

Wo wohnst du jetzt? in Köln

Hast du eine Lieblingsstadt? Barcelona

Deine Lieblingsgeschäfte: New Yorker, Media Markt, Desigual

In welche Restaurants gehst du am liebsten? in italienische, chinesische und griechische Restaurants

Wie beginnst du deinen Tag? indem ich aufstehe 🙂

Dein Lieblingsessen zum Frühstück? Himbeeren, Croissants und Latte Macchiato

Der schönste Platz zum Frühstücken? in der Sonne

Dein Lieblingsgetränk? Apfelschorle

Dein Lieblingsessen? frische Himbeeren

Was tust du als letztes bevor du abends schlafen gehst? an meinen Schatzi denken

Was war der Auslöser oder wie begann deine Karriere als Künstler? Ich wurde schon im Alter von 4 Jahren als Künstlerin bezeichnet. 🙂

Beschreibe deine Kunst und deinen Stil: Mischtechnik mit Fotografie surrealistischer Richtung

Kannst du noch zählen wie viele Kunstwerke du bisher erschaffen hast? Definitiv: nein!

Wie sieht dein Atelier oder Arbeitsplatz aus? Mein Atelier ist bestückt mit einer Staffelei, einem runden Farbablage-Tisch und einer Schreibtischecke. Hinter mir scheint Licht durch ein Fenster herein.

Woher nimmst du deine Inspiration? Aus Situationen die mit Menschen zu tun haben. Soziale Interaktionen. Nicht zuletzt durch meine inneren Wünsche und Träume. Und durch die Musik!

Hast du eine Webpage? www.maria-zesewitz.net

DSC05261

6 Gedanken zu “Interview mit der Kölner Künstlerin Maria Zesewitz

  1. Liebe Michaela (MiME)!
    Danke für das Interview mit mir in der Meys Fabrik bei der Initiative Kunst Hennef!
    Das hast du hier wirklich schön zusammengestellt.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg
    und vielleicht sieht man sich ja mal wieder.

    Lieben Gruß & Dank,
    Maria Zesewitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.