Modeschmuck mit Nagellack bemalen und „upgraden“

Modeschmuck Nagellack

Egal ob alter oder billiger Modeschmuck, mit deinen Nagellackresten kannst du ganz einfach simplen Modeschmuck in hippe Schmuckstücke verwandeln. Du hättest das perlweiße Armband, die preiswerte, silberne Kette aus dem Modeladen sowie die Ohrringe mit pastellfarbenen, künstlichen Steinen vorher sehen sollen. Kein Vergleich! Jetzt nach dem „Upgrade“ passen die drei  Stücke plötzlich zusammen und können direkt groß ausgeführt werden!  

Weißer, schwarzer und grauer Glitter-Nagellack haben dem angestaubten Modeschmuck ein zweites Leben eingehaucht. Den Modeschmuck und die Steinchen vorsichtig mit dem Pinsel des Nagellackfläschchens bemalen und den Lack wie gewohnt trocknen lassen. Die Ohrringe und das Armband kannst du zum Bemalen auf den Tisch legen. Nur die Kette habe ich Stück für Stück mit Masking-Tabe angeklebt und beim Lackieren in der Hand gehalten. Zum Trocknen hängst du deine Kette dann am besten frei im Raum auf (z.B.: an einer Lampe oder so), damit der Lack von allen Seiten in Ruhe trocknen kann.

Jetzt brauche ich nur noch eine Party, um meinen neuen Modeschmuck ausführen und die Nacht durchfeiern zu können! Vielleicht ja schon am kommenden Wochenende?!

xoxo …MiME

Modeschmuck Nagellack08Modeschmuck Nagellack10Modeschmuck Nagellack06
Modeschmuck Nagellack12
Modeschmuck Nagellack01Modeschmuck Nagellack04Modeschmuck Nagellack05

11 Gedanken zu “Modeschmuck mit Nagellack bemalen und „upgraden“

  1. „Tanz in den Mai“ wäre sicher die Gelegenheit gewesen 😉 Aber Gründe zum Feiern und Ausgehen gibt es ja immer. Also dann drücke ich Dir die Daumen, dass sich schnell eine passende Möglichkeit findet.
    Sonnige Grüße zur Wochenmitte,
    Sabine

  2. Und schon wieder so eine tolle Nagellack Idee liebe Michaela. Du hast mich ja bereits angesteckt damit 🙂 Den Schmuck damit zu bemalen, darauf wäre ich jetzt auch nie gekommen. Und einen Grund zum feiern gibts doch immer irgendwie oder?
    Herzliche Grüsse Nica

  3. Ich wußte Dir fällt noch etwas zum Thema „Nagellack“ ein, Michaela! Eine perfekte Glitzer-Glimmer-Show!! Was für eine wunderbares Upgrade.. lächel! Werde ich mir auf jeden Fall merken. Wer weiß, vielleicht steht ja mal eine rauschende Ballnacht an und keine helfende Elfe ist in der Nähe.. grins! Liebste Grüße, Nicole

  4. Du baust das Nagellack-Thema ja wirklich langsam aus. Ich hätte gar nicht so viele verschiedene Lacke 🙂 Schön sind deine Ergebnisse aber auf jeden Fall.
    Liebe Grüße, Dani

  5. Let’s Party … am besten in New York :-). Dein Modeschmuckupcycling ist genau das Richtige für meine Teenietochter. Sie hat Kistchen voller ungetragenen Modeschmuck und Nagellack in allen Farben … mal kucken was für tolle Kombi’s sich mit Nadellack daraus basteln lassen.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  6. Ja sehr geile Idee!
    Ich mag de nUsed-Look der durch den Nagellack entsteht
    Da ich ja sowieso immer irgendwelche angebrochenen Fläschchen rumstehen habe, die ich nicht mehr brauche (meistens greife ich dann doch wieder zu schwarz und alles andere trocknet langsam ein…) ist das mal ein perfektes DIY für mich.

    Ganz viele liebe Grüße und Danke fürs Zeigen

    Franzy

    P.S.: würde mich total freuen,wenn du an meinem ersten Giveaway auf dem Blog teilnehmen würdest. Es gibt ein ganz tolles Kissen zu gewinnen und ich bin schon voll aufgeregt 🙂

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

  7. Aschenputtel sucht jetzt ihre Schuhe, wenn sie die hier findet, nimmt sie den Schmuck bestimmt gleich mit, der nächste Ball wartet bestimmt nicht lange auf sich.
    Liebe Grüße
    Cora

  8. Liebe Michaela,
    ich habe vieeeeeeeele Nagellacke! Aber leider trage ich kaum welche an meinen Nägeln, weil sie mir so schnell hässlich werden.
    Deshalb liebe ich Deine Nagellack-DIY! 🙂
    Super, nicht nur die Bilder mit dem pinkfarbenen Schuh (wie cool!), sondern auch der Schmuck. Sieht richtig edel aus.
    Danke für die Inspiration, Michaela!!
    Liebe Grüße
    ANi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.