Leere Nagellackfläschchen upcyceln

kleine vasen

Was hat ein aufgebrauchter Nagellack mit Blumen zu tun? Erst mal nichts! Ist das kleine Nagellackfläschchen aber erst mal leer, kannst du daraus wunderschöne kleine Vasen zaubern! Also beim nächsten Mal das leere Nagellackfläschen nicht gleich entsorgen, sondern mit ein paar Tropfen Nagellackentferner reinigen und upcyceln. Schon hast du die schönste, kleinste Vase der Welt!

Die minikleinen Fläschchen sehen in einer Gruppe natürlich am besten aus. Also einfach anfangen zu sammeln und schon bald hast du deine eigene Sammlung kleinster Vasen zusammen.

In diesen mini Vasen haben vor allem die kleinsten Blumen den besten Platz! Erst gestern pflückte mir die kleine Tochter meiner Freundin erst wieder Gänseblümchen ohne Stiel und ein paar kurze Traubenhyazinthen. Machen sich die weißen Blüten nicht großartig in den kleinen Nagellackfläschchen?

Ein super schönes Wochenende!!!    xoxo …MiME

Vase Nagellackfläschchen14

Vase Nagellackfläschchen01

Vase Nagellackfläschchen16

Vase Nagellackfläschchen04
Material:

  • leere Nagellackfläschchen
  • Nagellackentferner
  • Papiertücher
  • Wattestäbchen
  • Spülmittel und Wasser

So habe ich es gemacht:

1. Am besten eignen sich Nagellackfläschchen, bei denen die Aufschrift per Folie auf das Fläschchen aufgeklebt wurde. Diese beschriftete Folie mit Werbung und Markenname vorsichtig abziehen.

2. Nun die Nagellackfläschchen aufdrehen und die Nagellackreste in ein Papiertuch schütten. Ist kein Lack mehr in den Fläschchen, ein paar Tropfen Nagellackentferner hineingeben.

3. Die Nagellackfläschchen wieder verschließen und kräftig schütteln, damit sich der Nagellack, der noch auf den Innenseiten der Wände klebt, ebenfalls löst.

4. Den Verschluss mit Pinsel entsorgen und den Nagellackentferner in den Glasfläschchen ausschütten. Anschließend mit einem Wattestäbchen und einem Papiertuch das Innere der Nagellackfläschchen trocknen.

5. Zum Schluss mit einem Tropfen Geschirrspülmittel und warmen Wasser die Glasfläschchen noch einmal durchspülen, abtrocknen, fertig!!!

Vase Nagellackfläschchen18Vase Nagellackfläschchen17

P.S.: Mehr Blumen? Dann schau mal rüber zu Holunderblütchen

14 Gedanken zu “Leere Nagellackfläschchen upcyceln

  1. DAS ist ja mal eine gute Idee! Gerade für die kleinen Blümchen, die im Garten ab und zu weggemacht werden müssen, aber zu schade zum Wegwerfen sind, für die fehlt mir immer ein „Väschen“! Ich müsste noch irgendwo halbvolle Flaschen haben…

  2. Liebe Michaela, schöne Idee mit den kleinen Fläschen!! Meine Nagellackfläschen müssen wohl noch eeeewig auf ihr zweites Leben warten, da ist noch überall so viel drin. Es gibt immer wieder so schöne neue Farben, da werden die alten nicht alle ;).

    Liebste Grüße und einen schönen Samstag,
    Nadja

  3. Deine kleinen Nagellack-Flaschen-Vasen kommen ganz groß raus, sehr hübsch. Ich hätte mir ja denken können, dass Du irgendwann etwas mit den Fläschchen anstellst, habe ich aber nicht!
    Liebe Grüße
    Cora

  4. Liebe Michaela,
    das ist ja eine ganz zauberhafte Idee.
    Schaut super aus und ich weiß was ich zukünftig mit meinen Nagellackfläschchen machen werde.
    Liebe Grüße
    Armida

  5. Ich dachte erst, das sind normale Hyazinthen und wunderte mich über den Titel. Aber das sind ja Muscari in Nagellackfläschchen! Entzückend! Ich mag Miniatur-Geschichten echt gerne, nur leider habe ich genau eine Flasche Nagellack, die ich noch nie benutzt habe…
    Dann erfreue ich mich eben einfach an deinen Mini-Vasen 😉
    Liebe Grüße
    Liska

  6. Oh was für eine schöne Idee! Da könne ich doch glatt alle Gänseblümchen welche mir meine Söhne bringen reintun! Danke fürs zeigen 🙂
    Liebe Grüsse Nica

  7. Super tolle Idee. Habe dich über Handmadekultur gefunden.
    Die Schlichtheit deiner Ideen finde ich ganz wunderbar.
    Keine Profiwerkstatt aber jede Menge Kreativität: Das finde ich großartig!!!!!!!!!!
    Und endlich eine Verwendung für x Nagellacke, die meine Töchter entsorgen wollten.
    Ich hatte es doch im Gefühl, das da noch etwas Tolles zu zaubern ist.
    Jetzt frage ich mich, was mache ich mit den Pinselchen ? : )

    LG
    Michaela

    • Hi Michaela,
      vielen, lieben Dank!!!! Ich freue mich total!!! Dann erst mal herzlich willkommen! Tja, die Pinselchen?! Da hatte ich auch noch keine sinnvolle Verwendung für gefunden. Die zündende Idee lässt noch auf sich warten. Aber da du den Gedanken gerade wieder angestupst hast, vielleicht fällt mir ja demnächst was ein. 😉
      Dann viel Spaß beim Lackieren und mit den Nagellackresten! Ganz liebe Grüße… Michaela 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.