DIY – Ein Hauch von Ikebana

Hauch von Ikebana

Es muss nicht immer ein üppiger Strauß sein, auch einzelne Blüten und Gräser sehen in vielen Vasen richtig hübsch aus! Außerdem wirken diese Blumenarrangements durch ihre Schlichtheit obendrein oft sehr edel und stylisch. Ich mag es, wenn Arrangements so einen Hauch von Ikebana (生け花), der japanischen Kunst des Blumenbindens, ausstrahlen. Doch wie bekomme ich einzelne Blüten oder meinen Sauerampfer in der Vase zum Stehen? Von Ikebana habe ich schließlich keine Ahnung! Ein Gitter muss her! Mit der Heißklebepistole ist dieses Netz im Handumdrehen selbst gemacht. So geht´s…  

Los! Bringen wir den Sauerampfer in Symmetrie!!!    xoxo… MiME

Vase Netz Blumen11Vase Netz Blumen10Vase Netz Blumen08Vase Netz Blumen07

Material:

  • Heißklebepistole
  • 1 Stange Heißkleber
  • Alufolie
  • Schere
  • Vase

Dauer: 15 Minuten

Vase Netz Blumen01Vase Netz Blumen02Vase Netz Blumen03Vase Netz Blumen04Vase Netz Blumen05Vase Netz Blumen14

 

 

 

 

 

 

 

 

Bastelanleitung:

1. Zuerst nimmst du die Alufolie und spannst sie über deine Vase, sodass der obere Rand der Vase einen Abdruck in der Folie hinterlässt.

2. Streiche die Albfolie wieder etwas glatt und male mit der Heißklebepistole zuerst senkrechte, dann waagerechte Linien über die Folie. Schaue, dass die Linien etwas länger sind als die Konturen der Vasenöffnung. Du kannst je nach deinen Vorstellungen ein groß- oder kleinmaschiges Netz mit Heißkleber zeichnen.

3. Lasse den Heißkleber auf der Albfolie mindestens 10 Minuten härten und auskühlen.

4. Ist die Klebemasse bzw. das Gitternetz hart, kannst du es von der Albfolie ganz leicht abziehen.

5. Entferne nun noch mit einer Schere die kleinen Fädchen Heißkleber. Das Ikebana-Netz über die Vase legen und es kann los gehen mit dem Arrangieren der einzelnen Blumen, Blüten oder Gräser!!!

Vase Netz Blumen09

P.S.: Schau dir heute doch auch mal die vielen super Ideen rund um das Thema Blumen bei „Holunderblütchen“ an!!!

14 Gedanken zu “DIY – Ein Hauch von Ikebana

  1. Liebe Michaela,
    ich bin platt!! Echt!
    Du weißt, durch unsere Jahre in Japan habe ich viel von der japanischen Kultur mitgenommen. Und so auch Ikebana. Ich habe hier solche „speziellen“ Vasen stehen, die ich auch manchmal benutze.
    Nie wäre ich auf die Idee gekommen, ein Gitter aus Heißkleber zu formen und so eine neue Art der Ikebana zu erhalten.
    Michaela, diese Idee würde ich mir patentieren lassen!! 🙂
    Liebe Grüße, ich bin immer noch ganz benommen!! 😉
    ANi

  2. Auf die Idee, so ein Gitter mit der ahrißklebepistole zu machen wäre ich nie gekommen, dein Erfindungsreichtum ist einfach unerschöpflich. Und es sieht so toll aus!
    liebe Grüße, dani

  3. Eine Spitzenidee, ich habe nämlich schon manches Mal gedacht, dass so ein „Netz“ jetzt sehr praktisch wäre.
    Und Sauerampfer – wie schön!! Zu Sauerampfer habe ich irgendwie ein beonderes Verhältnis, insofern ist das der perfekte Post für mich ;-))
    Liebe Grüße und einen wunderbaren Sonntag
    Jutta

  4. Tolle Idee, libe Michaela. Ich hatte mal ein Spinnennetz für ein Faschingsfest mit der Klebepistole gesponnen, das war auch nicht schlecht. Das Gitter ist super praktisch, gerade wenn man nur ein paar Blumen zur Verfügung hat.
    Liebe Grüße
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.