Stylische Schlüsselanhänger aus Holz selbst basteln

Schlüsselanhänger aus Holz

Zuerst tausend Dank für die vielen lieben Kommentare! Ich habe mich so sehr über euer Lob und die Anregungen zu meinem geometrischen Weihnachtsbaumschmuck in Form von Holzwürfeln vor zwei Tagen gefreut!!! Ich finde auch, die Holzwürfel könnte man eigentlich das ganze Jahr als Dekoration benutzen. Auch die Idee, einen bonbonfarbenen Holzwürfel als Schlüsselanhänger umzufunktionieren, fand ich großartig. Die Idee fand ich so großartig, dass ich sie natürlich sofort umsetzen musste! Und Vorhang auf für einen Schlüsselanhänger in der Farbe Pantone 812…

Was sagt ihr? Diese Würfel sind wirklich richtige Multitalente und machen in jeder Situation den besten Eindruck – oder?! Ich bin absolut begeistert von meinem neuen, kleinen Schlüsselanhänger und gehe jetzt gleich in den Keller, um noch mehr Holzwürfel auszusägen. Ich habe nämlich gerade beschlossen, ein paar Schlüsselanhänger zum Weihnachtsfest zu verschenken! Hier kannst du noch mal nachlesen, wie die Würfel gebastelt werden. Vielleicht suchst du ja auch noch eine Geschenkidee!

Macht´s gut und schaut morgen auf jeden Fall vorbei, denn es gibt eine super coole Überraschung!!!     xoxo …MiME

Holzwürfel WeihnachtsbaumschmuckSchlüsselanhänger PantoneHolzwürfel SchlüsselbundIMG_2275

Quadratische Weihnachtsbaumkugeln aus Holz

Weihnachtsschmuck Holz

Quadratische Weihnachtskugeln?! Aber wenn etwas quadratisch ist, kann es nicht gleichzeitig rund sein – oder? Stimmt! Deshalb nenne ich meine neuen Weihnachtskugeln jetzt einfach Weihnachtswürfel! Diese kleinen, bonbonfarbenen Ornamente für den Weihnachtsbaum sind selbst gebastelt. Das Sägen, Feilen und Malen nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, aber dafür sind sie schließlich einmalig!

Hier kommt die Bastelanleitung, falls du ebenfalls Lust bekommen hast, deinen Weihnachtsbaum geometrisch zu schmücken oder ausgefallenen Baumschmuck in Pantone 812 zu verschenken!

Eine wunderschöne, bonbonfarbene Vorweihnachtszeit!!!   xoxo …MiME

IMG_1949

IMG_2001

IMG_1972

IMG_1946

IMG_2027

Material:

  • Holzleiste aus dem Baumarkt (Länge 1m, Breite und Höhe je 2 cm)
  • Bleistift und Lineal
  • Schraubstock
  • Holzsäge
  • Sandpapier oder Holzfeile
  • Hammer
  • Nagel
  • Hakenringe aus Metall (10 x 3 mm)
  • Zange
  • Acrylfarben
  • dünnen Pinsel und Wasserglas
  • Klebstreifen
  • Geschenkband

Dauer: etwa 2 Stunden für 10 Würfel

IMG_2054

IMG_2061

So habe ich es gemacht:

1. Zuerst wird auf der Holzleiste mit dem Lineal alle 2 Zentimeter eine Markierung mit Bleistift gezeichnet.

2. Die Holzleiste in einen Schraubstock spannen und an den vorgezeichneten Markierungen mit der Holzsäge kleine Würfel absägen. (Wenn du einen Freund oder Bekannten kennst, der eine Kreissäge besitzt, dann geht das Sägen damit natürlich viel leichter und schneller.)

3. Anschließend werden die Kanten der abgesägten Holzwürfel mit Sandpapier oder der Holzfeile sauber und gleichmäßig abgeschliffen.

4. Nun die Würfel der Maserung nach aufstellen. Mittig auf der Oberseite mit Nagel und Hammer die künftige Stelle für die Haken markieren.

5. Jetzt werden die Würfel mit Klebeband (durchsichtigen Tesafilm) abgeklebt. Die Stellen, die nicht bemalt werden soll, werden mit Klebeband überklebt. Der Tesafilm muss fest sitzen, aber soll später auch wieder leicht ablösbar sein. Also die Stelle markieren oder umknicken, an der das Klebeband aufhört.

7. Nun wird die Acrylfarbe angemischt und jeder Würfel bemalt. Um so deckender man die Farbe später haben möchte, desto mehr Farbschichten empfiehlt es sich aufzutragen. Farbe trocknen lassen.

8. Ist die Farbe getrocknet, werden zum Schluss die kleinen Haken an den vorgesehenen Stellen zuerst mit der Hand und später mit Hilfe der Zange in das Holz gedreht. Geschenkband zum Aufhängen der Würfel an den runden Haken befestigen. Fertig!!!

IMG_1907IMG_1914IMG_1932

P.S.: Schaust du mit mir noch schnell rüber zum Creadienstag?

DIY – Eine Sprechblase aus Holz neben der Haustüre

KarlLagerfeld Kopie

Jetzt mal so ganz unter uns! Kommt bei dir Karl Lagerfeld auch ständig vorbei? Bei mir klingelt der Modezar so oft an der Haustüre, dass neben der Sprechanlage mittlerweile schon eine Sprechblase mit den immer wiederkehrenden Worten „Hi, Karl…!“ schwebt.

Das wäre ein Ding, wenn sich Karl Lagerfeld von Paris nach Köln verirren würde. Da dies aber wohl nie im Leben passieren wird, habe ich mir diese witzige Sprechblase gebastelt. Diese Sprechblase aus Holz kannst du an einem Wochenende ganz gemütlich nachbauen. Wenn du keine Lust auf Laubsäge hast, dann nimm doch einfach feste Pappe als Untergrund. Mit Pappe ist die Sprechblase im Handumdrehen gemacht!

Bei den Sprüchen sind deiner Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt: „Hello Cara…!“ oder „Come in, Darling…!“ Da gibt es so viele lustige Möglichkeiten. Auf jeden Fall sieht mit der Sprechblase die leere, weiße Wand neben der langweiligen Sprechanlage von der Haustüre gleich viel witziger aus!

Ups, es klingelt an der Hautüre! Ich muss schnell aufmachen, denn Karl steht bestimmt vor der Tür! Einen wunderschönen Tag dir!!!   xoxo …MiME

IMG_8110 2IMG_8125IMG_8162

Material:

  • dünne, leichte Holzplatte (Größe: circa 40 x 30 cm)
  • Laubsäge
  • Bleistift und Schmirgelpapier
  • weiße und schwarze Acrylfarbe
  • verschieden dicke Pinsel, Wasserglas und Papiertuch
  • Klebepads (z.B.: UHU patafix) zum Aufhängen der Sprechblase

So habe ich es gemacht:

Eigentlich ist die Herstellung der Sprechblase selbsterklärend – oder?! Als Tipp könnte ich dir noch mit auf den Weg geben, dass du die Sprechblase vor dem Aussägen zuerst auf dem Holz mit Bleistift vorzeichnest. Um die schönen Rundungen der Sprechblase hinzubekommen, habe ich übrigens einen Topfdeckel als Schablone benutzt. Viel Spaß!!!

IMG_8192IMG_8199

P.S.: Bevor du einhängst, heute ist übrigens wieder Creadienstag!!! Und auf Facebook gibt es auch noch witzige Fotos, die wir nach der Produktion gemacht haben.