Ananas-Vase aus Modelliermasse versiegelt mit Nagellack

Ananas Vase DIY

OMGlicious! Ananas!!! Dieses kleine, fruchtige Exemplar kann man zwar nicht vernaschen, aber dafür ist es eine absolut süsse Dekoration und ein Hingucker. Der gelbe Bauch der Frucht ist etwa 6 Zentimeter hoch. Die Ananas ist wie eine Vase aus Modelliermasse geformt und mit gelben Nagellack versiegelt. Die kleine, bauchige Vase ist also nicht nur von außen mit gelben Nagellack bemalt, sondern auch von innen. Der Nagellack, ein Rest aus meiner Sommerkollektion, die nicht sehr benutzt wurde, versiegelt die Oberfläche. Und deshalb kannst du die kleine Ananas ganz ohne Bedenken wie eine echte Vase mit Wasser füllen.  

Die Blätter in der Ananas-Vase habe ich vom Bambus gepflückt. Luftpflanzen machen sich ebenfalls großartig in der kleinen Vase. Einfach in die nicht mit Wasser gefüllte Ananas die Luftpflanze hineinsetzen. Das war´s! Beide Varianten lassen die selbst modellierte Ananas wirklich ein bisschen wie die echte grüne Krone dieser tropischen Früchte aussehen!

Habt einen glänzenden und sonnengelben Start in den Tag!!!    xoxo …MiME

Ananas Vase Nagellack DIY09

Ananas Vase Nagellack DIY13

 

Ananas Vase Nagellack DIY06

 

Ananas Vase Nagellack DIY12

MATERIAL:

  • lufttrocknende Modelliermasse, weiß
  • gelben Nagellack

WERKZEUG:

kleines, scharfes Messer

Ananas Vase Nagellack DIY08

BASTELANLEITUNG:

1 Forme aus der Modelliermasse eine Kugel. Die Kugel darf ein bisschen oval werden und etwa so groß wie ein Hühnerei.

2 Bohre nun mit dem Mittelfinger ein Loch in die ovale Modelliermasse. Wenn du den Finger und die Hände etwas mit Wasser befeuchtest, geht das Formen und Modellieren einfacher.

3 Setze deine Kugel mit dem Loch anschließend auf einen ebenen Untergrund und drücke sie leicht platt, damit sie einen flachen Boden bekommt und später auch stehen bleibt.

4 Schneide mit einem kleinen, scharfen Messer etwa einen Millimeter tief kreuzweise diagonale Linien in die Oberfläche der Modelliermasse.

5 Wenn die Modelliermasse vollständig getrocknet ist, kannst du zuerst die Außenseite deiner kleinen Vase mit gelben Nagellack bepinseln.

6 Ist der Nagellack auf der Außenseite getrocknet, schüttest du direkt aus dem Nagellackfläschchen eine kleine Menge gelben Lack in den Schaft der Vase. Drehe und bewege die Ananas aus Modelliermasse hin und her, damit sich der Lack in der gesamten Mulde wirklich überall gut verteilen kann.

7 Ist die Schicht Nagellack im Schaft getrocknet, wiederhole den Vorgang einfach noch einmal und versiegle somit die Innenseite der Vase ein zweites Mal. Den Nagellack trocknen lassen. Fertig ist die Ananas!!!

Ananas Vase Nagellack DIY02

Ananas Vase Nagellack DIY07

P.S. Die delikate Ananas darf sich heute auch beim Creadienstag zeigen.

8 Gedanken zu “Ananas-Vase aus Modelliermasse versiegelt mit Nagellack

  1. Zauberhaft sieht sie aus deine kleine Ananas Vase liebe Michaela! Ich find ja cool, dass man da Wasser reinmachen kann. Und schon wieder zeigst du uns wie vielseitig der Nagellack ist 🙂 Ich liebe deine Vase 🙂
    Herzliche Grüsse Nica

  2. Hi Michaela,
    ich hab doch glatt erst gedacht, Mensch wie viele Nagellackflaschen hat sie wohl dafür verbraucht! Aber als ich dann die letzten Bilder gesehen habe….ich hab echt gedacht, sie ist viel größer; wirkt so auf den ersten Fotos! Sieht toll aus! Und mit den grünen Blättern dazu! Gerandioser Einfall!

    Liebe Grüße,
    Moni

  3. Hach, so ein Bisschen Restsommer kommt gerade richtig, nachdem es plötzlich 10° kühler ist und ich im T-Shirt durch den Regen radeln musste. Jetzt ist meine Sommerlaune wieder hergestellt 😉 Vielen Dank für das fruchtige DIY!
    Liebe Grüße
    Liska

  4. Da haben wir heute beide Sommer-Fake-Früchte… Beim Anblick deiner kleinen Ananas habe ich sofort Fernweh nach Hawaii… Und dann noch diese Badeshorts dazu… Ich würde mich jetzt allerdings auch mit einem Tropical-Cocktail erstmal zufrieden geben. Vielleicht aus ähnlichen Gefäßen (nur mit dem Nagellack, das wäre dann nicht so lebensmittelecht)…?! Aloha, sprudel mal so weiter vor Kreativität… LG mila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.